DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Im Zeichen des Zentralbank-Entscheids

Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über die weitere Geldpolitik und die anschließend stattfindende Pressekonferenz sind laut Marktstratege Chris Weston von IG das beherrschende Ereignis am Donnerstag. Vor der EZB wird noch die Bank of England ihre Zinsentscheidung bekanntgeben.

DAX

Am deutschen und europäischen Aktienmarkt stehen die Zeichen am Donnerstag vor dem EZB-Zinsentscheid auf abwarten. Entsprechend taxierte IG den DAX am Morgen um 0,15 Prozent tiefer bei 9.127 Punkten.

EZB-Entscheid am Donnerstag

Wichtige Unterstützungen

Kurzfristig hat sich die charttechnische Situation beim DAX deutlich eingetrübt. Positiv ist aber zu werten, dass sich der deutsche Leitindex von seinen absoluten Tiefstständen zumindest leicht erholen und über dem seit September ausgebildeten Aufwärtstrend schließen konnte. Vor einem Einstieg sollten Anleger jedoch eine Beruhigung der derzeitigen Korrekturbewegung abwarten. Trading-orientierte Investoren können außerdem versuchen, beim Turbo-Optionsschein mit der WKN DZP 3C5 mit einem Abstauberlimit im Bereich von 9.000 Punkten oder 7,85 Euro zum Zuge zu kommen. Sollte das Limit erreicht werden, empfiehlt sich eine Absicherung mit einem Stopp bei 7,15 Euro.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: