DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: DAX setzt Rekordjagd fort – K+S Top-Gewinner

Der DAX ringt weiter mit der Marke von 10.000 Punkten. Am Dienstagmorgen stand der deutsche Leitindex mit 0,12 Prozent im Minus bei 9.997,11 Punkten, nachdem er am Montag erstmals in seiner Geschichte fünfstellig aus dem Handel gegangen war. Dem Handel fehle es wegen der dünnen Nachrichtenlage an Kurstreibern, sagten Börsianer. Dennoch konnte sich der DAX im Vormittagshandel über die 10.000-Punkte-Marke zurückkämpfen und bei 10.032,99 Punkten ein neues Allzeithoch erklimmen. Beflügelt wurde der deutsche Leitindex insbesondere von den Aktien von K+S, die mit einem Plus von 1,9 Prozent klar die Tagesgewinner sind.


Gewinne laufen lassen
Auch wenn kurzfristig das Ringen um die vor allem psychologisch wichtige Marke weitergehen dürfte, stehen die mittelfristigen Vorzeichen weiterhin auf grün. Insbesondere nach der jüngsten EZB-Entscheidung fehlen den Anlegern klar die Alternativen zu Investments in Aktien. Von charttechnischer Seite erhält der DAX Unterstützung vom kurzfristigen Aufwärtstrend sowie durch den horizontalen Support bei 9.810 Punkten. Die nächste Zielmarke liegt bei 10.400 Punkten. Anleger lassen ihre Gewinne im empfohlenen Mini-Long mit der WKN DZP 8FV (akt. Kurs: 13,27 Euro) weiter laufen, sichern ihre Position aber mit einem Stopp bei 9.740 Punkten nach unten ab. 


(Mit Material von dpa-AFX)

Verfolgen Sie täglich kurz nach 11:00 Uhr den DAX-Check der AKTIONÄR-Experten beim Deutschen Anleger Fernsehen! (Hier klicken)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: