- DER AKTIONÄR

Commerzbank Chartschule - jetzt online!

Chartschule

In Zusammenarbeit mit der Commerzbank präsentiert DER AKTIONÄR in acht aufeinanderfolgenden Beilagen die "Commerzbank Chartschule". Leser des AKTIONÄR erhalten damit ein kleines Kompendium der Technischen Analyse, ergänzt um Empfehlungen aus der Redaktion, wie sich technische Formationen mit Zertifikaten gewinnbringend ausnutzen lassen. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, die bereits veröffentlichten Ausgaben online abzurufen.

Seit es Aktienbörsen gibt, ist die Vorhersage des Kursverlaufs von Aktien und Aktienindizes das große Ziel von Anlegern und Analysten. Die Technische Analyse ist eine Mög­lichkeit, dieses Vorhaben umzusetzen. Diese verfolgt das Ziel, auf Grundlage der histo­rischen Kurs- und Umsatzentwicklung von Aktien und Aktienindizes die zukünftige Wertentwicklung zu prognostizieren. Um den geeigneten Zeitpunkt für den Kauf oder Verkauf festzustellen, setzt die Technische Analyse auf wiederkehrende Muster und Trends.

Expertin Sophia Wurm exklusiv

Die "Commerzbank Chartschule" ist ein kleines Kompendium der Technischen Analyse. Sophia Wurm, als Technische Analystin aus dem Handelsraum der Commerzbank zuständig für deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes, erläutert exklusiv die wichtigsten charttechnischen Formationen - beginnend mit den einfachen Trendmärkten bis hin zu komplexeren Keil- und Dreiecksformationen - und deren Implikationen.

Die "Commerzbank Chartschule" ist ab sofort nicht nur Abonnenten des AKTIONÄR vorenthalten. Unter www.deraktionaer.de/chartschule.htm können Sie alle bereits erschienenen Ausgaben downloaden und die entsprechenden Videos mit Sophia Wurm ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV