- Stefan Limmer - Redakteur

Britisches Pfund/Japanischer Yen (GBP/JPY): Neues Tief in Sicht!

Das Währungspaar Britisches Pfund/Japanischer Yen (GBP/JPY) befindet sich in Reichweite eines neuen 3-Monats-Tiefs. Die Daten aus Großbritannien signalisieren keine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation. Trendorientierte Trader positionieren sich rechtzeitig!

Das Devisenpaar befindet sich seit mehreren Monaten in einem Abwärtstrend. Der Kurs ist von 140,02 JPY auf 124,51 JPY im Tief gefallen. Vor zwei Wochen konnte sich die GBP/JPY-Notierung von diesem niedrigen Kursniveau lösen und eine Gegenbewegung bis 127,34 GBP/JPY aufs Parkett legen. An der dort verlaufenden Abwärtstrendlinie ist das Währungspaar bilderbuchmäßig abgeprallt und befindet sich seither wieder auf dem Weg in Richtung Bewegungstief. Das erste Kursziel befindet sich am alten 3-Monats-Tief bei knapp 124,00 GBP/JPY.

Negative Wirtschaftsdaten aus Großbritannien belasten

Rückenwind erhält die Trendbewegung von der anhaltend schlechten wirtschaftlichen Situation in Großbritannien. Das BIP-Wachstum hat sich im zweiten Quartal um 0,3 Prozent auf 0,2 Prozent verschlechtert. Die Inflation ist im Juli von 4,2 Prozent auf 4,4 Prozent gestiegen.

Trader die auf diese Bewegung spekulieren wollen, setzen auf den Mini Future Optionsschein mit der WKN BN8 RZN. Der Hebel beträgt 5,98. Bei einem Basispreis von 145,94 JPY ist das Knockout-Level bei 144,48 JPY zu finden. Aktuell kostet der Optionsschein 18,81 Euro. Aufgrund des Risikos sollte mit Stop-Loss gearbeitet werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV