19 Einträge
Seite [2 von 19]
Weiter zu Seite
Über den Autor
Marco Bernegg
Marco BerneggNachricht senden
Artikel von Marco Bernegg:
| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Bitcoin: 11.330 Dollar bis Jahresende?

Seit September befindet sich der Bitcoin nun schon in einer engen Seitwärtsrange zwischen den Marken von 6.800 und 6.250 US-Dollar. Die Volatilität war in diesem Zeitraum zeitweise sogar geringer als bei den großen Indizes wie Dow Jones, NASDAQ und S&P500. Viele Investoren halten also ihre Bestände … mehr
| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Zcash: Mit Zero-Knowledge-Proof zum besseren Bitcoin?

Wieder und wieder wird der Bitcoin mit Geldwäsche und kriminellen Aktivitäten in Verbindung gebracht, da mit ihm anonym gezahlt werden kann. Aber ist der Bitcoin wirklich anonym? Nein. Die Blockchain und die darin enthaltenen Adressen inklusive Kontostand sind für jedermann öffentlich einsehbar. … mehr
| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Bitcoin wird 10 - Was bringen die nächsten Jahre?

Inmitten der Finanzkrise, als lukrative aber auch fragwürdige Kreditgeschäfte der Banken das globale Finanzsystem nahe an den Abgrund brachten, veröffentlichte ein Pseudonym namens Satoshi Nakamoto ein Whitepaper mit dem Titel „Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System“. Am Mittwoch ist das … mehr
| Marco Bernegg | 1 Kommentar

Bitcoin: Die Wende kommt im Dezember

Das Warten auf die nächste Krypto-Rallye könnte sehr bald ein Ende nehmen. Am gestrigen Dienstag verkündete die Intercontinental Exchange (ICE), dass der Handel mit Bitcoin-Futures auf der Bakkt-Plattform am 12. Dezember startet. Fast genau ein Jahr nachdem die CME und CBOE Bitcoin-Futures auf den … mehr
| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Evotec: Jetzt einsteigen!

Nach der zuletzt stärkeren Korrektur scheint sich bei der Aktie von Evotec nun eine Bodenbildung anzudeuten. Die in der letzten Woche verkündete strategische Allianz zwischen dem deutschen Biotech-Unternehmen und Ferring Pharmaceuticals wurde von den Investoren durchweg positiv aufgefasst und mit … mehr
| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Bayer: Es geht wieder abwärts

Nachdem sich letzte Woche eine leichte Erholung bei Bayer andeutete und der Kurs von 75 auf 80 Euro hochschoss, herrscht nun wieder Katerstimmung. Der vermeintliche Rebound stellte sich nur als ein kurzes Aufbäumen heraus. Und dies ist durchaus gerechtfertigt. mehr
19 Einträge
Seite [2 von 19]
Weiter zu Seite