4 Einträge
Seite [1 von 4]
Weiter zu Seite
Über den Autor
Bernd Förtsch
Bernd FörtschHerausgeberNachricht senden
Artikel von Bernd Förtsch:
| Bernd Förtsch | 1 Kommentar

Vorsicht, Enteignung von links!

Wenn Sie politisch interessiert sind, kennen Sie womöglich Bernd Riexinger. Er sitzt für Die Linke im Bundestag und ist Parteivorsitzender der SED-Nachfolgepartei. Falls Sie ihn nicht kennen sollten, ist das wohl auch besser. Seine jüngsten Twitter-Absonderungen zur Demonstration vom vergangenen … mehr
| Bernd Förtsch | 0 Kommentare

Jetzt geht es ans Eingemachte

Nach nunmehr fast fünf Monaten seit der Bundestagswahl ist es Angela Merkel noch immer nicht gelungen, eine neue Regierung zu formen. Das hindert die nur noch „geschäftsführende“ alte Regierung jedoch nicht daran, Unfug zu machen. Hervorgetan hat sich in dieser Hinsicht Peter Altmaier. Der … mehr
| Bernd Förtsch | 1 Kommentar

Gratulation, Herr Trump!

Man kann von US-Präsident Donald Trump halten, was man will. Was man ihm aber nicht absprechen kann – und daran sollten sich die Protagonisten des politischen Kabaretts in Deutschland ein Beispiel nehmen – ist, dass er sein wichtigstes Wahlversprechen, eine umfassende Steuerreform, durch den Senat … mehr
| Bernd Förtsch | 20 Kommentare

Legal, illegal, scheißegal

Eines der zentralen Themen der diesjährigen Bundestagswahl ist ohne Zweifel die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel. Dass sich Merkel dabei über geltendes Recht hinweggesetzt hat, ist eine Sache. Eine andere Sache ist die Begründung, die den Wählern geliefert wird. Dass Kriegsflüchtigen … mehr
| Bernd Förtsch | 1 Kommentar

NAGA ist Gaga

Was hatte ich mich gefreut. Endlich tut sich was, endlich wieder ein Börsengang eines Start-ups in Deutschland. „Neuling entwickelt sich zum Börsenstar“, frohlockte n-tv. „Am deutschen Aktienmarkt zeichnet sich eine Erfolgsstory ab“ – an Superlativen zum Börsengang von The NAGA Group mangelte es … mehr
| Bernd Förtsch | 0 Kommentare

Maaslos!

Der Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 war der Beginn der deutschen Einheit und gleichzeitig das Ende des Überwachungs- und Repressionsapparats in Form der Staatssicherheit der damaligen DDR. Knapp 28 Jahre später schlägt die Stasi wieder zu. mehr
| Bernd Förtsch | 3 Kommentare

Geben ist seliger denn nehmen!

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat ein Problem. Einen Überschuss in den öffentlichen Kassen. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen nah­­men 2016 unter dem Strich 23,7 Milli­ar­den Euro mehr ein, als sie ausgaben. Das Problem ist nicht der Überschuss an sich, sondern die große Frage in den … mehr
| Bernd Förtsch | 5 Kommentare

Bitte nicht herummerkeln!

Wenn es um den neuen Präsidenten der USA geht, verlieren sämtliche Kommentatoren den Kopf. Ein Musterbeispiel dafür ist Der Spiegel mit seinem Titelbild von Donald Trump, auf dem er in IS-Manier die Freiheitsstatue enthauptet. Eine journalistische Entgleisung, unwürdig für ein demokratisch … mehr
| Bernd Förtsch | 3 Kommentare

Pure Raffgier

Zuletzt war die deutsche Medienlandschaft mit der Erörterung der Frage beschäftigt, was denn mit den 6,2 Milliarden Euro passieren soll, die – Achtung, Widerspruch oder bewusste Satire – Wolfgang Schäuble 2016 „erwirtschaftet“ hat. Ja, ich musste auch zweimal hinsehen: Es stand tatsächlich … mehr
| Bernd Förtsch | 2 Kommentare

Angela Merkel: Ziel erreicht - DDR 2.0

Nach dem Debakel für die Christdemokraten bei den Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und in Berlin scheint die Merkel-Partei auf ihr Ende wartend in Schockstarre zu verharren. Ich frage mich, ob es der Parteibasis von CDU/CSU mit ihren Bundestagsabgeordneten überhaupt bewusst ist, dass ihre … mehr
4 Einträge
Seite [1 von 4]
Weiter zu Seite