3 Einträge
Seite [1 von 3]
Weiter zu Seite
Über den Autor
Bernd Förtsch
Bernd FörtschHerausgeberNachricht senden
Artikel von Bernd Förtsch:
| Bernd Förtsch | 0 Kommentare

Maaslos!

Der Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 war der Beginn der deutschen Einheit und gleichzeitig das Ende des Überwachungs- und Repressionsapparats in Form der Staatssicherheit der damaligen DDR. Knapp 28 Jahre später schlägt die Stasi wieder zu. mehr
| Bernd Förtsch | 3 Kommentare

Geben ist seliger denn nehmen!

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat ein Problem. Einen Überschuss in den öffentlichen Kassen. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen nah­­men 2016 unter dem Strich 23,7 Milli­ar­den Euro mehr ein, als sie ausgaben. Das Problem ist nicht der Überschuss an sich, sondern die große Frage in den … mehr
| Bernd Förtsch | 5 Kommentare

Bitte nicht herummerkeln!

Wenn es um den neuen Präsidenten der USA geht, verlieren sämtliche Kommentatoren den Kopf. Ein Musterbeispiel dafür ist Der Spiegel mit seinem Titelbild von Donald Trump, auf dem er in IS-Manier die Freiheitsstatue enthauptet. Eine journalistische Entgleisung, unwürdig für ein demokratisch … mehr
| Bernd Förtsch | 3 Kommentare

Pure Raffgier

Zuletzt war die deutsche Medienlandschaft mit der Erörterung der Frage beschäftigt, was denn mit den 6,2 Milliarden Euro passieren soll, die – Achtung, Widerspruch oder bewusste Satire – Wolfgang Schäuble 2016 „erwirtschaftet“ hat. Ja, ich musste auch zweimal hinsehen: Es stand tatsächlich … mehr
| Bernd Förtsch | 2 Kommentare

Angela Merkel: Ziel erreicht - DDR 2.0

Nach dem Debakel für die Christdemokraten bei den Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und in Berlin scheint die Merkel-Partei auf ihr Ende wartend in Schockstarre zu verharren. Ich frage mich, ob es der Parteibasis von CDU/CSU mit ihren Bundestagsabgeordneten überhaupt bewusst ist, dass ihre … mehr
| Bernd Förtsch | 0 Kommentare

Stupid german money - die X-te

Bei uns in Deutschland, beim Volk der Dichter und Denker, hat so manches Tradition. Disziplin, Pünktlichkeit, Fleiß, Ingenieurskunst - alles Eigenschaften, die man mit Deutschland in Verbindung bringt. Leider ist auch Dummheit dabei, zumindest im Hinblick auf Investments - wobei das nicht Sie als … mehr
| Bernd Förtsch | 3 Kommentare

Der Anfang vom Ende

Britannien hat gewählt. Das Volk auf der Insel hat sich mit 52 Prozent zu 48 Prozent für eine Zukunft ohne die EU entschieden. Nun könnte man das abtun, wie es in Asterix-Heften zu lesen ist: Die spinnen, die Briten, etwa weil sie schon immer eigenbrötlerisch ihr Süppchen kochen wollten. Das wäre … mehr
| Bernd Förtsch | 0 Kommentare

Klassisches Fernsehen am Ende!

Es sind im Grunde nur drei Buchstaben. Kaum ausgesprochen, entfalten sie aber eine Wirkung wie Reizgas. GEZ – auf Facebook schwappt einem unter diesem Stichwort ein Strom der Empörung entgegen, im Freundeskreis wird selbst der ruhigste Zeitgenosse zum wütenden Motzki über die Zwangsgebühr und den … mehr
| Bernd Förtsch | 3 Kommentare

Merkels (Null-)Planwirtschaft

Wer erfolgreich sein will, muss Opfer bringen. Keiner weiß das besser als Kanzlerin Angela Merkel. Wer sich von einer schüchternen Uckermark-Perle zur mächtigsten Frau Europas entwickelt, hat sicher viele Opfer gebracht. Leider wird immer deutlicher, dass sie für ihre Karriere etwas opfert, was mir … mehr
| Bernd Förtsch | 1 Kommentar

Vertrauensverlust!

Vertrauen ist alles, die Grundlage von fast allem im Leben. Neun Buchstaben, die entscheidend im Jahr 2016 sind, mit Potenzial zum Wort des Jahres, wenn nicht sogar des Lebens.
Börse ist Vertrauen auf die Zukunft. Das Gewinn-Multiple (KGV) als Bewertungskennzahl spiegelt nichts anderes wider, als … mehr
| Bernd Förtsch | 1 Kommentar

Die Windel ist zu voll!

Junge Väter kennen den Anblick sicher. Erst hat man nur eine Vermutung, dann, beim Blick in die Windel des Kleinkindes, wird das Malheur offenbar: dünnflüssig, senffarben, beißend im Geruch. Als Elternteil nimmt man das gerne in Kauf – das versteht sich von selbst. Bei mir als Vater ist dieses … mehr
3 Einträge
Seite [1 von 3]
Weiter zu Seite