Zijin Mining Group Co. Ltd.
- Marion Schlegel - Redakteurin

Zijin Mining: Starkes Quartalsergebnis

Der größte börsennotierte Goldproduzent Chinas ist erstklassig ins das laufende Jahr gestartet. Die Gesellschaft steigerte ihren Nettogewinn um 40 Prozent. Die Aktie reagierte auf die positiven News mit Kurszuwächsen. Derzeit notiert das Papier knapp zwei Prozent im Plus.

China entwickelt sich immer mehr zum Goldeldorado. So hat China vor nicht allzu langer Zeit erst die Führungsrolle unter den weltgrößten Goldproduzenten von Südafrika übernommen. Schon bald dürfte das Land auch den ersten Platz unter den größten Goldkonsumenten erobern. Von dieser Konstellation profitiert der größte börsennotierte einheimische Goldproduzent Zijin Mining.

Erfolgreicher Jahresstart

Dementsprechend gut fielen auch die Zahlen des ersten Quartals aus. Der Minenkonzern profitierte von einer höheren Nachfrage sowie dem gestiegenen Goldpreis. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresergebnis wuchs der Nettogewinn um 40 Prozent auf 1,28 Milliarden Yuan, umgerechnet rund 140 Millionen Euro. Der Umsatz erhöhte sich um 27 Prozent auf etwa 689 Millionen Euro. Seit der Empfehlung des AKTIONÄRs vor gut einem Jahr notiert die Aktie mit mehr als 40 Prozent im Plus. Anleger bleiben weiter mit einem Stopp bei 0,55 Euro investiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Zijin Mining meldet weiteren Erfolg

Seit dem vergangenen Jahr hat China die weltweite Führungsrolle unter den Goldproduzenten inne. Auch 2009 steigerte das Land seinen Output erneut. Dementsprechend gut laufen auch die Geschäfte des größten börsennotierten Goldproduzenten des Landes Zijin Mining. mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Zijin Mining: Aktie zündet Turbo

Die chinesische Goldminengesellschaft Zijin Mining 2008 deutlich mehr verdient also noch im Vorjahr. Der hohe Goldpreis sowie eine deutlich höhere Produktion verhalfen zu dem hervorragenden Jahresergebnis. Bereits im Vorfeld der Zahlen konnte die Aktie kräftig zulegen. mehr