UniCredit Index/Partizip. Zert NYSE Arca Tobacco
- Norbert Sesselmann - Redakteur

Zigarettenaktien: Die Dauer-Brenner

Geraucht wird immer mehr – trotz steigender Preise und dem hohen Gesundheitsrisiko. Davon profitieren die großen Tabakkonzerne. Die Gewinne steigen rasant. Mit diesem Zertifikat holen sich Anleger gleich acht Dampfmacher ins Depot.

Schon seit vielen Jahren steht die Tabakindustrie unter Dauerbeschuss: Anti-Raucher-Gesetze und Werbeverbote hier, Steuererhöhungen für Zigaretten da. Nun will die EU-Kommission mit einheitlichen Verpackungen und noch größeren Warnhinweisen den Rauchern erneut die Lust am Klimmstängel verderben.

Störfeuer! Na und!?

Angesichts dieser Nachrichten könnte man meinen, die Zigarettenindustrie sei dem Untergang geweiht. Doch das Gegenteil ist der Fall. Das Geschäft mit Zigaretten brummt. Gerade in den Emerging Markets, wo der blaue Dunst gesellschaftlich akzeptiert ist, wächst eine große Zahl potenzieller Neukunden heran.

Ein guter Zug

Mit dem Indexzertifikate auf den NYSE Arca Tobacco (WKN HV5 CGB) setzen Anleger auf acht Tabakkonzerne. In den letzten Wochen haben die Aktien der Tabakriesen um rund zehn Prozent korrigiert. Für Anleger ein gute Einstiegsgelegenheit.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: