Zalando
- Tamara Bauer - Redakteurin

Zalando erreicht Wahnsinns-Börsenbewertung! Der DAX rückt näher und näher

Was ist bloß mit dieser Aktie los? Die Zalando-Anteilscheine liefern sich ein Rennen mit sich selbst. Nun hat der Berliner Online-Modehändler eine Börsenbewertung von zehn Milliarden Euro erreicht und nimmt damit den Platz als wertvollstes Handelsunternehmen in Deutschland ein. Wer hätte das beim Börsengang von vor zwei Jahren erwartet?

Zalando hat heute nochmal einen ordentlichen Schwung bekommen, nachdem die US-Investmentbank Goldman Sachs das Kursziel nach Zahlen von 43 auf 56 Euro angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen hat. Vor dem Hintergrund eines schwachen europäischen Modemarktes sei es besonders positiv, dass dem Online-Modehändler die Balance zwischen Wachstum und Profitabilität gelinge, schrieb Analyst Carl Hazeley in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte erhöhte seine Schätzungen und verschob den Bewertungshorizont für das Papier um ein Jahr nach vorne.

Die Bewertung von Zalando ist nach der gewaltigen Kursrallye der vergangenen Tage auf eine Wahnsinns-Summe von zehn Miliarden Euro angestiegen. Damit hat der Berliner Konzern die Metro AG als Deutschlands wertvollstes Handelsunternehmen abgelöst. Der Aufstieg in den DAX wird damit auch immer wahrscheinlicher.

36 Prozent mit diesem Derivat

Die Aktien haben indes – schon wieder – ein Allzeithoch bei 41,11 Euro generiert. Um am Gewinn überproportional mitzuverdienen, können sich Anleger mit dem Zalando Turbo Bull von der Citigroup mit der WKN CX4E3Q positionieren. Das Ziel liegt bei 2,00 Euro, der Stopp ist bei 0,95 Euro zu setzen. Sind Anleger der Empfehlung in Ausgabe 39/16 gefolgt, haben sie bereits über 36 Prozent Gewinn gemacht.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Amazon und Zalando: Einfach unglaublich!

Amazon und Zalando: Das ist um es salopp zu sagen einfach unglaublich! Ausgerechnet die beiden eCommerce-Riesen hat ein Mann jetzt ins Spiel gebracht, um die Stärke seines eigenen, noch entstehenden Unternehmens in den Vordergrund zu stellen. Größenwahn? Realitätsverlust? Müssen sich Amazon und … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Zalando: Schlimmer geht's fast nimmer

Verbessert sich nicht bald die Stimmung der Anleger, dürfte die Zalando-Aktie in absehbarer Zeit auf IPO-Niveau zurückfallen. Nach einer kurzen Erholung geht es am Freitag erneut brachial abwärts. Der Grund: Jürgen Kolb, Analyst von Kepler Cheuvreux, hat sein Kursziel für den Online-Modehändler … mehr