ZALANDO
- Nikolas Kessler - Volontär

Zalando-Aktie startet Erholungsversuch – Rückenwind von Bernstein

Die Aktie von Zalando musste dem schwachen Gesamtmarkt in den vergangenen Tagen Tribut zollen. Vor dem Wochenende hat der MDAX-Titel allerdings einen Erholungsversuch gestartet. Unterstützung kam dabei vom Analysehaus Bernstein Research.

Bernstein-Analyst Jamie Merriman hat sein „Outperform“-Rating für die Zalando-Aktie mit einem Kursziel von 42 Euro bestätigt. Dem Online-Modekonzern dürfte eine lange Zeit mit Umsatz- und Ergebniswachstum bevorstehen, prognostiziert der Experte. Zalando habe sich bereits als Marktführer in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz etabliert und werde seinen Marktanteil nun weiter ausbauen. Zalando zähle zu seinen "Top Picks" im Sektor.

Branche im Aufwind

Auch der Bundesverband Onlinehandel (BVOH) rechnet nach einem erfolgreichen Weihnachtsgeschäft mit weiterem Umsatzwachstum in der Branche. Im Jahr 2016 erwartet der Branchenverband ein Umsatzplus im niedrigen zweistelligen Prozentbereich.

Kleiner Wehrmutstropfen: Wegen des bisher eher milden Winterwetters war warme Winterbekleidung weniger stark gefragt. Im Vergleich zum stationären Handel mit begrenzten Lagerkapazitäten könne der Online-Modehandel darauf jedoch in der Regel flexibler reagieren.

Schwacher Gesamtmarkt bremst

Im Zuge der allgemeinen Börsenturbulenzen hatte die Zalando-Aktie in der abgelaufenen Handelswoche sowohl die Unterstützung im Bereich von 33,80 Euro, als auch die 38-Tage-Linie nach unten durchbrochen. Die Unterstützung bei 32,30 Euro hat aber gehalten – beinahe punktgenau auf dieser Unterstützungslinie ist der Kurs am Freitag wieder nach oben gedreht.

Aktie halten!

Die Gefahr für den Aufwärtstrend ist damit vorerst gebannt. Investierte Anleger bleiben dabei, sollten aber den Stopp bei 28,50 im Auge behalten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Euro am Sonntag: Zalando wird zum Übernahmekandidaten

Die Euro am Sonntag verweist auf die überraschend starken vorläufigen Zahlen von Zalando für das zweite Quartal des laufenden Jahres sowie den anschließenden Kurssprung. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um rund ein Viertel auf 924 Millionen Euro und das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: Zalando schafft endlich die Trendwende

Börse Online freut sich über die vorläufigen Wachstumszahlen von Zalando für das erste Halbjahr 2016. Die Online-Modehandelsfirma setzte mindestens 1,7 Milliarden Euro um. Das wäre rund ein Viertel mehr als ein Jahr zuvor. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll … mehr