Barrick Gold Corp.
- Marion Schlegel - Redakteurin

Zahlenflut am Goldmarkt: Nach Barrick auch Goldcorp

Barrick Gold und Goldcorp haben die Zahlen für das vierte Quartal des vergangenen Geschäftsjahres veröffentlicht. Beiden gelang es, die Erwartungen der Analysten zu übertreffen.

Zuletzt haben zahlreiche große Goldunternehmen die Zahlen für das vierte Quartal veröffentlicht. Zunächst berichtete der weltweit größte Goldproduzent Barrick Gold über die Entwicklung im vergangenen Jahr. Zwar musste das Unternehmen eine Abschreibung in Milliardenhöhe vornehmen, diese ausgeklammert gelang es Barrick jedoch einen bereinigten Nettogewinn in Höhe von 1,11 Milliarden Dollar oder 1,11 Dollar je Aktie auszuweisen. Damit konnte Barrick die Erwartungen der Analysten in Höhe von 1,05 Dollar klar übertreffen.

Über den Erwartungen

Wenig später legte auch der zweitgrößte Goldproduzent Kanadas Goldcorp das Ergebnis des vierten Quartals vor. Zwar ist der bereinigte Nettogewinn im Jahresvergleich von 531 Millionen Dollar oder 66 Cent je Aktie auf 465 Millionen Dollar beziehungsweise 57 Cent je Aktie gefallen. Die Erwartungen der Analysten, die einen Gewinn von 55 Cent erwartet hatten, wurden damit aber übertroffen. Zudem gelang es Goldcorp die Goldproduktion sowie insbesondere die Reserven zu steigern. Gute Ergebnisse werden derzeit am Goldmarkt allerdings nahezu ignoriert. Langfristig sollte sich ein Engagement in Goldcorp aber in jedem Fall weiter auszahlen. Spätestens wenn es zu einem weiteren Rücksetzer am Goldmarkt kommen sollte, können Anleger auf Schnäppchenjagd gehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Powered by DAF

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Vor dem Aus?

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold konnte gestern im amerikanischen Handel deutlich zulegen. Dies lag weniger an einem stärkeren Goldpreis, sondern vielmehr an einem Rebound des gesamten Sektors. Das könnte für den weiteren Verlauf ein gutes Zeichen sein. Zuletzt hatten die … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Insider steigen ein!

Der Goldpreis hat gestern einmal mehr enttäuscht. Das Edelmetall kam deutlich unter Druck und fiel sogar unter die Marke von 1.200 Dollar. Es erübrigt sich zu sagen, dass sich das Chartbild damit einmal mehr eingetrübt hat. Die Jahresgewinne auf Dollarbasis sind damit aufgezehrt. Auch die … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Unverhoffter Rückenwind?

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold tut sich weiter schwer. Das Umfeld ist schwierig. Zwar hat sich der Goldpries zuletzt im Bereich von 1.200 Dollar stabilisiert. Doch die Anleger trauen dem Frieden nicht. Minenaktien stehen bei Anlegern nicht gerade an erster Stelle der … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Ein Lebenszeichen

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold sendet ein Lebenszeichen: Nachdem das Papier Ende vergangener Woche im Vorgriff auf das Goldreferendum in der Schweiz gehörig unter die Räder gekommen ist, konnte die Aktie im gestrigen US-Handel wieder deutlich Boden gut machen. Vor allem der … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Barrick Gold: War es das jetzt?

Die Aktie von Barrick Gold hat ihre Erholung bereits wieder gestoppt. Dabei gelang es dem Kurs leider nicht, aus dem Abwärtstrend auszubrechen. Auch die wichtige Marke von 13,40 Dollar konnte nicht wieder zurückerobert werden. Dadurch hat sich das Chartbild bei der in den letzten Monaten stark … mehr