Xing
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Xing-CEO mit Kampfansage an LinkedIn: „Wir sind absolut überzeugt, dass wir Marktführer bleiben“

Die Nummer 1 zu sein, ist essenziell – Jobsuchende und Unternehmen entscheiden sich meist für das größte Business-Portal, da sich hier mehr potenzielle Partner, Kunden und Kontakte tummeln. US-Marktführer LinkedIn will daher auch im deutschsprachigen Raum den Markt dominieren. Doch noch hat Xing die Nase vorn. Insgesamt haben sich im vergangenen Jahr 1,6 Millionen neue Mitglieder auf der Plattform registriert. Die Gesamtnutzerbasis beträgt mittlerweile 10,1 Millionen. Aber auch LinkedIn dürfte im DACH-Bereich bereits knapp acht Millionen User vereinen.

"Wachsen stärker"
DER AKTIONÄR hat nun bei Xing-Chef Thomas Vollmoeller nachgefragt. Wie gefährlich sind Konkurrenten wie LinkedIn? Vollmoeller gibt sich kämpferisch: „Wir sind absolut überzeugt, dass wir Marktführer bleiben. Wir wachsen stärker als unsere Wettbewerber. Unsere Angebote sind auf den deutschsprachigen Raum zugeschnitten und wir sind nicht nur für Jobsuchende und Personaler, sondern eigentlich für alle Wissensarbeiter nicht mehr wegzudenken.“

 

 Xing-Aktie in Gefahr
Wie schneidet die Xing-Aktie wirklich im Duell mit LinkedIn ab? Und wie wirkt sich der Crash der LinkedIn-Aktie auf den weiteren Kursverlauf der deutschen Internetaktie aus? Lesen Sie alle Details und das komplette Interview in der am Freitagabend erscheinenden neuen AKTIONÄR-Ausgabe.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Julia Breuing | 0 Kommentare

Xing: Kaufen oder Verkaufen?

Die veröffentlichte Wachstumsprognose vom Karrierenetzwerk Xing hat einige Analysten angestoßen, die Aktie neu zu bewerten. Nach Berenberg korrigieren heute auch die Commerzbank, Hauck & Aufhäuser und Oddo Seydler ihre Kursziele. Dabei fällt das Urteil allerdings unterschiedlich aus. mehr