DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Wo sind die Bullen? DAX gibt Gewinne wieder ab

Der DAX kommt einfach nicht in die Gänge. Trotz neuer Höchststände an der Wall Street gelingt es dem deutschen Leitindex nicht, den nächsten Tausender zu überwinden. Heute pirschte sich das Leitbarometer auf 28 Zähler heran, ehe die Luft ausging.

Neue Rekorde bei Dow Jones und Co, keine Unabhängigkeitserklärung in Katalonien, Anhebung der BIP-Prognose für Deutschland - der DAX hätte wahrlich genügend Gründe, dei Rekordfahrt der letzten Wochen fortzusetzen und über 13.000 Punkte zu steigen. Doch es fehlt noch etwas. Möglicherweise sind die nächsten Quartalszahlen aus den USA der entscheidende Dosenöffner oder vielleicht doch Donald Trump? Um seine Steuerreformpläne ist es schon wieder etwas ruhiger geworden.

Ampeln auf Grün

Aus technischer Sicht ist die laufende Konsolidierung gesund. Die etwas heiß gelaufenen Indikatoren können sich abkühlen und Kraft tanken. Dass es bald über 13.000 Punkte gehen sollte, davon ist DER AKTIONÄR überzeugt. Mehr zum DAX und dem empfohlenen Turbo-Long mit der WKN DGR0NZ erfahren Sie in der aktuellen Sendung "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

"Als wäre es 1999"

18 Jahren nach dem Platzen der Dotcom-Blase ist die Gier nach schnellem Reichtum wieder deutlich zu spüren.Vergangene Woche legte das niederländische Fintech-Unternehmen Adyen mit einer Kursverdopplung beim Debüt an der Börse einen fulminanten Start hin. "Der Zahlungsdienstleister, der im letzten … mehr