Freenet
- Werner Sperber - Redakteur

WiWo: Freenet ist im Vorteil gegen Sky und Netflix

Die Wirtschaftswoche erinnert an den bisher schlechten Geschäftsverlauf der Freenet AG in diesem Jahr, bei dem sogar die Eigenkapitalquote von 49 auf 30 Prozent gesunken ist. Der Aktienkurs gab deshalb seit Jahresbeginn ein Fünftel ab. Der Grund für die schwächeren Zahlen und die sinkende Notierung ist die Übernahme von zwei Firmen. Mit dem Kauf der Media Broadcast Gruppe und dem Einstieg bei der Firma Exaring sichert sich Freenet den Eintritt in den Markt für das hochauflösende Antennen-Fernsehen, welches in Deutschland ab März nächsten Jahres gestartet werden soll, sowie das Geschäft mit Internet-Fernsehen. Mit der Beteiligung an Exaring erhält Freenet zudem Zugriff zu einem mehr als 11.000 Kilometer langen Glasfaserkabel-Netz und das ist ein Wettbewerbsvorteil im Vergleich zu Sky oder Netflix.

 

Wenn es Freenet schafft, einen wesentlichen Teil der 12,1 Millionen eigenen Kunden oder der 23 Millionen Exaring-Glasfasernetz-Haushalte zu bewegen, Fernseh-Kunde zu werden, würde dieses junge Geschäftsfeld enorm wachsen. Die Aktie ist mit einem KGV von 16 für das nächste Jahr bewertet und bietet eine Dividendenrendite von 6,3 Prozent. Die Wirtschaftswoche rät strategischen Investoren wegen der guten Aussichten im TV-Geschäft zum Einstieg mit einem Stoppkurs bei 19,20 Euro.

 


 

So liest Warren Buffett Unternehmenszahlen   2. Auflage

Autor: Clark, David / Buffett, Mary
ISBN: 9783864700460
Seiten: 224
Erscheinungsdatum: 22.11.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Warren Buffetts Lieblingslektüre sind bekanntlich Unternehmensabschlüsse. Aber was hat er im Laufe der Jahrzehnte wirklich aus den Tausenden Ertragsrechnungen, Bilanzen und Kapitalflussrechnungen herausgelesen, was ihn zu einem der reichsten Menschen der Welt gemacht hat?

Buffetts ehemalige Schwiegertochter Mary Buffett und ihr Koautor David Clark nehmen den Leser mit auf eine Reise in die Welt der Unternehmenszahlen. Als Reiseleiter fungiert Investmentlegende Warren Buffett höchstpersönlich. Der Leser erfährt, wo in den Zahlenwerken er die entscheidenden Informationen findet – dabei ist das Buch für Einsteiger verständlich und auch für vorgebildete Leser interessant.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: