Wincor Nixdorf
- DER AKTIONÄR

Wincor: Aktienrückkaufprogramm

Bis zu 185.000 Stückaktien betroffen

Der Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor Nixdorf hat ein neues Aktienrückkaufprogramm gestartet. Das Programm umfasse bis zu 185.000 Stückaktien oder rund 1,12% des Grundkapitals, teilte das Unternehmen mit. Nach der bei der Hauptversammlung Ende Januar genehmigten Ausgabe von Berichtigungsaktien, die voraussichtlich am 22.03. ausgegeben werden sollen, verdopple sich die Stückzahl der zurückzukaufenden Aktien auf 370.000.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: