DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Wichtige Fragen, klare Antworten von Hans A. Bernecker, Robert Halver, Max Otte & Co: Jetzt reden die Profis!

Vor fünf Monaten bat DER AKTIONÄR Deutschlands Börsenexperten um ihre Einschätzung: Wo sehen Sie den DAX Ende 2015? Sollten die Profis mit ihren Tipps Recht behalten, müssen sich die Anleger auf fallende Kurse einstellen. Zwar waren die Experten optimistisch mit ihren Kurszielen – immerhin sahen sie Potenzial bis 11.000 Punkte oder mehr. Doch der DAX hat sich in den ersten Wochen unfassbar gut entwickelt und sogar ein neues Allzeithoch markiert.

Mittlerweile ist aber Ernüchterung eingekehrt. Wieder mal drückt das Thema Griechenland auf die Stimmung der Anleger. Müssen die Griechen den Euro verlassen? Und was ist, wenn die Briten nichts mehr mit der Europäischen Union zu tun haben wollen?

In seiner Titelstory hat DER AKTIONÄR diese und weitere Fragen den Profis gestellt. Das Wichtigste vorweg: Aktien sind angesichts mickriger Zinsen alternativlos und absolut kaufenswert.

Der heimliche Star: Die Aktie dieses Goldproduzenten entwickelt sich seit Monaten besser als der Gesamtmarkt. Aus gutem Grund: Das Unternehmen verfügt über starke Assets und ein starkes Management.

Spurwechsel: Vor wenigen Monaten noch stand dieser Autobauer kurz vor der Pleite. Neue Ankeraktionäre ebneten den Weg für einen erfolgreichen Turnaround. Die Aktie fährt der Konkurrenz mittlerweile auf und davon.

Relaxt ins Risiko: Pixelpark-Gründer Paulus Neef kommt sehr entspannt und mit einer neuen Idee zurück. Am Erfolg dieser drei mutigen Start-Ups können sich Privatanleger nun beteiligen.

Die Zukunftsaktie: Internet der Dinge, Big Data und Connected Car – der Hot Stock vereint alle lukrativen Megatrends in einer Aktie. DER AKTIONÄR erklärt, warum der neue Tech-Favorit jetzt durchstartet.

Geballte Stärke: Der Top-Tipp Konservativ hat sich in den vergangenen Jahren neu positioniert und ist nun stärker denn je. Zudem gilt der Pharmakonzern als verlässlicher Dividendenzahler. DER AKTIONÄR verrät die Details.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Neue Ausgabe: Wer frisst wen? Diese Aktien stehen ganz oben auf der Übernahmeliste - nutzen Sie die Chance! +++ Tesla-Killer? Auf diese neuen Batterien setzen BMW, Audi & Co +++ 65% in 3 Wochen: Dieser Hot-Stock startet richtig durch

Ein Kursanstieg von 30 Prozent und mehr an einem Tag. Das klingt nach viel, ist aber keine Seltenheit. Denn lukrative Übernahmeangebote sind derzeit beinahe an der Tagesordnung. In den meisten Fällen bescheren die Kaufavancen den Aktien der Zielfirma hohe Kursgewinne. Für Anleger bieten sich daher … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Entscheidung um 20 Uhr - DAX vor scharfer Korrektur?

Am deutschen Aktienmarkt sind offensichtlich viele Anleger schon in Vatertagsstimmung. Kaum verändert präsentieren sich die Kurse zur Wochenmitte - der DAX pendelt um den Schlusskurs des Vortages von 12.659 Punkten. Etwas Bewegung in den Handel könnte am Abend nach dem Fed-Sitzungsprotokoll kommen. … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX will nach oben!

Der deutsche Leitindex hat am Dienstag einen vorsichtigen Versuch unternommen, die Hürde bei 12.700 zu überwinden. Vorausgegangen war ein Ifo-Geschäftsklimaindex, der weit über den Erwartungen lag. Die Gewinne konnten zwar nicht lange gehalten werden, dennoch lässt sich konstatieren, dass der DAX … mehr
| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Kaum Bewegung im DAX - die Ruhe vor dem Sturm!

Trotz guter Vorgaben von der Wall Street und aus Asien halten sich die deutschen Anleger zum Wochenstart zurück. Gegen 10:30 Uhr liegt der DAX 23 Pünktchen oder 0,2 Prozent im Plus. Vor allem die Indexleichtgewichte wie RWE und E.on stehen im Fokus. Adidas und Infineon liegen am DAX-Ende. mehr