- DER AKTIONÄR

Wen "REITst" das nicht?

Kommen sie oder kommen sie nicht? Seit Wochen gibt es Spekulationen darüber, ob die so genannten börsennotierten Real Estate Investment Trusts - kurz REITs - auch in Deutschland eingeführt werden. Immobilienaktien sind schon auf dem Vormarsch - welche Papiere bieten das größte Potenzial?

Immobilienaktien sind auf dem Vormarsch - welche Papiere bieten das größte Potenzial?

Von Andreas Deutsch

Kommen sie oder kommen sie nicht? Seit Wochen gibt es Spekulationen darüber, ob die so genannten börsennotierten Real Estate Investment Trusts - kurz REITs - auch in Deutschland eingeführt werden. Bislang weigert sich Bundesfinanzminister Hans Eichel, da er neue Steuerschlupflöcher verhindern will. Sollten die REITs doch eingeführt werden, können sich die Anleger auf einen Milliardenmarkt freuen - und auf üppige Dividenden.

Was sind REITs?

Bei REITs handelt es sich um börsennotierte Unternehmen, die nur in Immobilien investieren. Der Clou für die Anleger: Ihre Gewinne schütten sie beinahe vollständig aus. Die Bewertung von REITs erfolgt anhand des FFO (Funds from Operations), womit Mittel aus Vermietung, Verpachtung und Verleasung von Immobilien, dem Ergebnis aus Immobilienverkäufen sowie einmalige Einnahmen und Belastungen gemeint sind. Beim Kurs-FFO-Verhältnis gilt wie beim KGV und KUV: je niedriger, desto günstiger die Aktie. Vorreiter in Sachen REITs sind die USA, wo 1960 die ersten derartigen Aktiengesellschaften gegründet wurden. Die Performance der REITs ist beeindruckend: Laut einem Pressebericht haben die Aktien zwischen 1971 und 2003 im Schnitt 13 Prozent im Jahr zugelegt und damit den S+P 500 locker outperformt.

Klasse Tipps

Ein sehr attraktives Investment ist der Healthcare Realty Trust. Das im Gesundheitsbereich tätige US-Unternehmen verfügt über Nettowerte von über einer Milliarde Dollar. Seit über zehn Jahren zahlt der Konzern seinen Aktionären großzügige Dividenden. In diesem Jahr schüttet der Healthcare Realty Trust insgesamt 2,64 Dollar je Aktie aus. Beim aktuellen Kurs von 37,40 Dollar ergibt sich eine Dividendenrendite von fast sieben Prozent, das 2006er-K/FFO beträgt nur 13. Die Ausschüttung erfolgt quartalsweise, nächster Termin ist aller Voraussicht nach im Sommer. Ebenfalls interessant ist Global Signal, auch in den USA beheimatet. Das Unternehmen hat sich vor allem auf die Telekombranche spezialisiert. Mit einem 2006er-K/FFO von 19 und mit einer Dividendenrendite von 5,5 Prozent ist die Aktie ebenfalls günstig zu haben. Auch die Aktie von CBL + Associates Properties sollten sich die Anleger genauer ansehen. Der Betreiber von Einkaufszentren in den USA hat in den letzten zwölf Jahren seine Dividende nicht einmal gesenkt. In diesem Jahr zahlt CBL 3,28 Dollar je Aktie, womit sich aktuell eine Rendite von 4,1 Prozent ergibt.

Die in Deutschland notierten Immobilienunternehmen wie Deutsche Euroshop, Colonia Real Estate und Deutsche Wohnen firmieren zwar (noch) nicht als REITs, ein Kauf der Titel lohnt aber trotzdem. So lockt etwa die Deutsche Euroshop mit einer steuerfreien Dividende für 2005 von 1,92 Euro. Auch in den nächsten Jahren soll die Ausschüttung mindestens in gleicher Höhe erfolgen, wobei die Steuerfreiheit nach Informationen von der aktionär noch mindestens sieben bis acht Jahre gesichert ist. Der Net Asset Value (NAV) je Aktie betrug zum Jahresende 43,96 Euro. Damit notiert die Deutsche Euroshop beim aktuellen Kurs von 41,95 Euro mit einem Abschlag von fünf Prozent gegenüber dem NAV.

Sehr "REITsvoll"

Die Einführung eines deutschen REITs-Gesetzes sorgt für jede Menge Kursfantasie bei Deutsche Euroshop und Co. Doch auch andernfalls braucht man auf diese Aktienart nicht zu verzichten. Vor allem etliche US-REITs - wie die oben genannten Unternehmen - locken mit einer günstigen Bewertung und Top-Kurschancen. Wer in Deutschland kauft, sollte wegen der geringen Umsätze streng limitiert ordern.

Solide Chance

Healthcare Realty Trust

 

ISIN USK219461047
Kurs am 23.05.2005 30,74€
Empfehlungskurs 29,63€
Ziel 40,00€
Stopp 22,90€
KGV 06e 26
Chance/Risiko 3/2

 

Artikel aus DER AKTIONÄR (21/05).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV