- Jochen Kauper - Redakteur

Weight Watchers verliert Gewicht an der Börse

Weight Watchers konnte die Analysten mit den Zahlen für das zweite Quartal nicht ganz zufrieden stellen. Der Umsatz lag mit 409,7 Millionen Dollar im Rahmen der Erwartungen. Die Prognose für den Gewinn je Aktie für das Gesamtjahr zwischen 3,10 Dollar und 3,25 Dollar sogar über den Schätzungen von 2,92 Dollar je Aktie. Und dennoch gab die Aktie nachbörslich um rund fünf Prozent nach. Als Grund nannten Analysten das schwächere Mitgliederwachstum.

 

Vor allem das Online-Geschäft entwickelte sich in den letzten Monaten prächtig. Mit der Medienunternehmerin Oprah Winfrey als Zugpferd hat sich die Weight-Watchers-Aktie hervorragend entwickelt. Kein Wunder: Die Marktforschungsgesellschaft Marketing Arm zählte zuletzt Oprah Winfrey  zu den fünf Prominenten, die auf Verbraucher den größten Einfluss haben. Stärkere Rücksetzer bei der Aktie können zum Aufbau einer neuen Position genutzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV