WCM BET.GRD
- Maximilian Völkl

WCM: SDAX-Highflyer klettert weiter – darum steigt die Aktie

Die Entwicklung des Gewerbeimmobilienspezialisten WCM ist beeindruckend. Seit Mitte August befindet sich die Aktie in einem stabilen Aufwärtstrend. Seitdem steht bei dem SDAX-Titel ein beeindruckendes Plus von 57 Prozent zu Buche. Zum Vergleich: Der DAX hat im gleichen Zeitraum rund vier Prozent an Wert verloren.

In den vergangenen Tagen hat die WCM-Aktie den Höhenflug ohne besondere Nachrichten fortgesetzt. Neuen Schwung liefert nun eine aktuelle Studie von Berenberg. Die Privatbank hält ein Kursziel von 3,15 Euro für möglich. Die Einstufung lautet entsprechend „Buy“. Das starke Portfolio dürfte für weiter steigende Kurse sorgen, heißt es in der Studie.

Laut Berenberg glänzt das Portfolio von WCM vor allem mit langen Vertragslaufzeiten und geringen Leerstandsraten. Dies garantiere eine hohe Stabilität. Zudem sei es zu begrüßen, dass der Konzern sein Portfolio zunehmend optimiere und mehrere Non-Core-Assets zum Verkauf anbieten werde. Für ein Investment spreche zudem das starke Momentum der Aktie. Seit dem SDAX-Aufstieg im Dezember 2015 habe WCM an Attraktivität gewonnen. Zudem zeige sich, dass der überraschende Einstieg von DIC Asset als Großaktionär zu Beginn des Jahres keinen negativen Einfluss auf die Entwicklung bei WCM hat.

Starke Story

Die Wachstumsstory von WCM überzeugt. Ein Ende der Rallye kündigt sich derzeit nicht an. Investierte Anleger bleiben entsprechend an Bord und lassen die Gewinne laufen. Neueinsteiger nutzen schwache Tage, um eine Position aufzubauen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: