Washtec
- Werner Sperber - Redakteur

Washtec: Spritzige Entwicklung; Börsenwelt Presseschau I

Die Fachleute des Aktionärsbriefes schwärmen von einer sauberen Geschäftsentwicklung der Washtec AG. Das Unternehmen baut Fahrzeug-Waschanlagen und hat starke Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. Vor allem die Auftrags-Daten haben voll überzeugt. Der Vorstand rechnet deshalb nicht mehr mit einem Umsatzanstieg im Gesamtjahr von einem bis drei Prozent, sondern mit Erlösen, die um mehr als fünf Prozent zulegen. Der Gewinn soll ohnehin überverhältnismäßig steigen und wird noch einmal positiv beeinflusst, wenn das erhöhte Umsatz-Ziel erreicht wird. Die Dividende für das laufende Jahr dürfte hoch werden, wie bereits für das vergangene Jahr. Der "faire Wert" der Aktie beträgt 26 Euro und das rechtfertig einen Kauf.


Geld verdienen an der Börse - mit Tipps vom Börsenprofi!

Earning by Doing

Autor: Roth, Oliver
ISBN: 9783864702556
Seiten: 220
Erscheinungsdatum: 14.04.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag

Als professioneller Börsenhändler beweist Oliver Roth seit Jahren, dass man „Börse können kann“. Jetzt liegt sein erstes Buch vor. Es gewährt einen Blick in die Historie und die Welt der Frankfurter Händler und zeigt, wie jeder Geld an der Börse verdienen kann.

Oliver Roth ist Kapitalmarktstratege und Chefhändler einer deutschen Wertpapierhandelsbank. Er ist Teil eines exklusiven, meist männlichen Zirkels von Händlern, die hinter den Schranken der Frankfurter Börse das Rad der deutschen Finanzwirtschaft drehen. Und er ist jemand, der durch sein Tun beweist, dass die Börse trotz aller entgegenlautenden Gerüchte kein Glücksspiel ist, sondern nach bestimmten Regeln funktioniert, deren Kenntnis und Befolgung zu Gewinnen an den Märkten führt.

Zahlreiche Anekdoten aus über 20 Jahren Börse, Geschichten vom Geschehen hinter den Kulissen und viele Tipps, Hinweise und Strategien für den eigenen Börsenerfolg ergeben ein einzigartiges Buch, das auf dem Nacht- oder Schreibtisch jedes Anlegers liegen sollte.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michael Schröder | 0 Kommentare

Washtec: Eine saubere Sache

Das erste Quartal bei Washtec kann man getrost mit den Worten „Schwamm drüber“ abhaken. Aufgrund der Saisonalität des Geschäfts ist mit sukzessiv anziehenden Umsätzen zu rechnen. Nach mehrmonatiger Bodenbildung ist die Aktie des Herstellers von Fahrzeugwaschanlagen in der vergangenen Tagen regelrecht explodiert. mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

WashTec: Zahlen, die sich gewaschen haben (Interview mit T. Krüger, CEO)

WashTec blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2006 zurück. Positiv zeigten sich die Aktivitäten in den Kernmärkten. Umsatzzuwäche erlangte die Gesellschaft durch den Zukauf der US-Firma Mark VII Equipment. Die Umsätze im Gesamtjahr stiegen um 15,8% auf 261,4 Mio EUR. Das Ergebnis vor Steuern wuchs um 40% auf 21,0 Mio EUR, das Betriebsergebnis von 19,4 auf 24,9 Mio EUR. Für 2007 hat sich WashTec zum Ziel gesetzt, eine EBIT-Rendite von 10-12% zu erwirtschaften. Zu den Zahlen ein Interview mit Thorsten Krüger, CEO bei WashTec.

mehr