S+P 500
- Andreas Deutsch - Redakteur

Warren Buffetts Tipp für uns Anleger: So einfach geht Börsenerfolg

Keiner hatte in seinem Leben ein derart glückliches Händchen an der Börse wie Warren Buffett. Obwohl er auf Tech weitestgehend verzichtet hat, ist er Multimilliardär geworden. Nun verrät er, wie man ganz bequem an der Börse ein Vermögen macht.

„Am besten, Sie kaufen einen Indexfonds auf den S&P 500“, empfahl Buffett nun im Interview mit CNBC's On The Money. „Das gilt vor allem, wenn Sie noch jung sind oder/und neu am Markt. Achten Sie darauf, dass der ETF eine niedrige Kostenquote aufweist. Das ist wichtig.“

Laut dem großen Meister komme es nicht darauf an, die richtigen Einzelunternehmen zu erwischen. „Der Trick ist, in all die großen Konzerne zu investieren, die im S&P 500 gelistet sind – und dies mit sehr geringen Gebühren zu tun.“

Für den Fall, dass ihm etwas passiere, habe er folglich einen passenden Ratschlag an seine Frau: „Investiere das Geld in einen Indexfonds.“

Buffett demonstrierte seine Vorliebe für Indexfonds vor ein paar Jahren mit einer viel beachteten Wette. Jeff Tarrant und Ted Seides von Protégé Partners wetteten, dass sie mit der Anlage in Hedgefonds in zehn Jahren den Markt schlagen, Buffett hielt dagegen. Tarrant und Seides verloren zwar die Millionenwette, trotzdem sieht sich Tarrant als Gewinner: „Ich hatte zehn Jahre lang das Vergnügen, mit Warren Buffett essen zu gehen und mich mit ihm zu unterhalten. Das war es wert.“

 


 

Wie man mit Aktien Geld verdient    3. Auflage

Autor: O'Neil, William J.
ISBN: 9783942888431
Seiten: 608
Erscheinungsdatum: 25.09.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Was ist der große Unterschied zwischen einem Privatanleger und einem Profi-Investor? Der Privatanleger macht mit einer Aktie 50 Prozent Gewinn und freut sich. Der Profi-Investor macht mit einer Aktie 50 Prozent Gewinn und fragt „warum“. Denn für den Profi zählt einzig und allein, dass er seinen Erfolg wiederholen kann. Dass er eine Gewinner-Aktie von einem Rohrkrepierer unterscheiden kann. Der berühmte William J. O’Neil hat sich genau diese Arbeit gemacht – hat Tausende Charts und Bilanzen von Aktien untersucht. Das Ergebnis: Er hat sieben fundamentale und charttechnische Erfolgsfaktoren für steigende Notierungen ausfindig gemacht. Durch seine weltweit anerkannte CAN SLIM®-Methode ist auch jeder Privatanleger in der Lage, echte „Gewinner-Portfolios“ aufzubauen. Dieses Buch hat über zwei Millionen Leser weltweit begeistert. Kein Wunder: Wenn Sie die 600 Seiten geballtes Anlegerwissen gelesen haben, sind Sie besser und erfolgreicher als viele sogenannte Investment-Profis. Nun liegt die aktualisierte Neuauflage vor.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: