Berkshire Hathaway
- Andreas Deutsch - Redakteur

Warren Buffett mit Super-Comeback - glorreiche Jahre voraus?

Der Altmeister kann es immer noch – hat irgendjemand daran gezweifelt? Die Aktie von Buffetts Investmentholding Berkshire Hathaway läuft 2016 einwandfrei. Der Auftakt für eine lange Hausse?

Warren Buffett zeigt es mal wieder allen. Im laufenden Jahr hat die Berkshire-Hathaway-Aktie 13,5 Prozent zugelegt, während der S&P 500 nur auf ein Plus von sieben Prozent kommt. Damit sieht es sehr danach aus, dass Buffett das schlechte Jahr 2015 vergessen machen kann. Damals verlor Berkshire Hathaway zwölf Prozent an Wert, während der Markt gerade mal 0,7 Prozent nachgab.

Ein Blick auf die vergangenen Jahr kann Buffett-Fans optimistisch stimmen: In den vergangenen 17 Jahren schlug Buffett neunmal den Markt – 2000, 2001, 2006, 2010 und 2014 um Längen.

Besonders positiv: Nachdem Buffett 2011 hinter dem Index geblieben war, folgten drei Jahre, in denen sich die Berkshire-Hathaway-Aktie besser entwickelte als der Index. Setzt Buffett die 2016 erzielte Outperformance 2017 und 2018 fort?

Buffett muss man haben

Auch wenn es immer mal wieder Jahre mit Verlust gibt: Langfristig gesehen ist die Berkshire-Hathaway-Aktie top. In den vergangenen 30 Jahren kommt Buffett auf ein Plus von 7.700 Prozent, der S&P 500 aber nur auf +1.680 Prozent. DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Einschätzung: Berkshire Hathaway gehört in jedes Portfolio.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: