Disney
- Andreas Deutsch - Redakteur

Walt Disney: Micky Maus spielt Baseball

Walt Disney 20090203 Mickey-Mouse

Blockbuster wie "Captain America" oder „Zoomania“ lassen bei Disney weiter die Kassen klingeln. Die Aktie fällt trotzdem. Dabei punktet der Konzern mit einem viel versprechenden Sport-Deal.

Zuerst zu den Zahlen: Disney hat im dritten Quartal den Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um neun Prozent auf 14,28 Milliarden Dollar gesteigert. Die Analysten hatten mit 14,15 Milliarden Dollar gerechnet. Der Überschuss kletterte um fünf Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar. Pro Aktie belief sich der Gewinn auf 1,62 Dollar. Erwartet worden war 1,61 Dollar.

Obwohl die Zahlen sogar etwas über den Erwartungen der Analysten lagen, geriet die Aktie nachbörslich unter Druck. Was den Anlegern missfiel, war die Entwicklung der TV-Sparte. Hier blieb der erhoffte Befreiungsschlag aus. Der Umsatz stieg lediglich um zwei Prozent auf 5,9 Milliarden Dollar. Dabei lief es beim Sportsender ESPN recht ordentlich. Der Umsatz kletterte um ein Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar, während sich der operative Gewinn um ebenfalls ein Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar verbesserte.

Für Aufsehen sorgte Disney mit einem neuen Deal. Der Unterhaltungsriese hat für eine Milliarde Dollar einen Anteil in Höhe von einem Drittel an der Video-Streaming-Firma BAMTech erworben. BAMTech ist auf Baseball spezialisiert und wurde von der US-Profiliga MLB aufgebaut.

Disney hat Potenzial

Mit dem Einstieg bei BAMTech signalisiert Disney: Wir werden uns mehr auf das Internet konzentrieren. Ein weiser Entschluss, schließlich laufen ESPN seit Jahren die Abonnenten weg. Immer mehr Mediennutzer wollen Bewegtbild da nutzen, wo sie gerade sind, im Zug, im Garten, im Urlaub, und nicht nur im heimischen Wohnzimmer. Dies hat man bei Disney nun offenbar verstanden. Die Aktie bleibt ein Kauf.


 

Stocks on the Move
 

Autor: Clenow, Andreas
ISBN: 9783864703607
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 20.07.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Es ist gar nicht so schwer, den Markt zu schlagen. Dennoch versagen nahezu alle Investmentfonds regelmäßig bei dem Versuch. Hedgefondsmanager Andreas F. Clenow nimmt seine Leser mit hinter die Kulissen der Branche, um ihnen zu zeigen, warum das so ist und wie jeder Anleger die Fonds schlagen kann. Der Schlüssel dazu: Momentum-Investing. Es ist eine von nur sehr wenigen Methoden, die erwiesenermaßen konstant den Markt schlagen. In seinem Buch präsentiert Clenow die Methoden, mit denen eta blierte Hedgefonds ihre Ergebnisse erzielen. »Stocks on the Move« stellt einen rationalen Investmentansatz vor. Alle Regeln und alle Details werden erklärt, keine Frage bleibt offen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: