Disney
- Andreas Deutsch - Redakteur

Walt Disney: Der nächste Kracher

Das Filmgeschäft bleibt eine Bank für Disney. Egal, was der Konzern ins Kino bringt: Es wird ein Erfolg. Derzeit schießt Disney mit dem Marvel-Abenteuer „Guardians of the Galaxy 2“ den Vogel ab.

„Guardians of the Galaxy 2“ ist in Deutschland weiterhin auf dem Vormarsch. Am Wochenende sahen allein in Deutschland 437.000 Filmfans den Streifen im Kino. Nach dem zweiten Wochenende kommt „Guardians of the Galaxy 2“ bereits auf 1,5 Millionen Kinobesuchern in Deutschland.

Weltweit hat „Guardians of the Galaxy 2“ nun bereits 430 Millionen Dollar eingespielt. Die Produktionskosten lagen bei 200 Millionen Dollar.

Der erfolgreichste Super-Helden-Film aller Zeiten ist nach wie vor „The Avengers“. Disney brachte den Streifen 2012 in die Kinos. „The Avengers“ hat 1,5 Milliarden Dollar eingespielt.

Disney-Aktie mit viel Luft

Disneys Pipeline ist noch immer gut gefüllt: Nach „Guardians of the Galaxy 2“ bringt Disney in wenigen Tagen “ Pirates of the Caribbean 5” in die Kinos. Es folgen “Cars 3” und “Star Wars 8” – alles Filme, die locker eine Milliarde Dollar einspielen werden. Hinzu kommt das unfassbar lukrative Geschäft mit DVDs, Merchandising, Themenparks, Musicals, Lizenzen. Die Schwäche bei ESPN dürfte im Kurs eingepreist sein, die Aktie ist ein klarer Kauf.

 


 

Börsenerfolg mit der Keynes-Methode

Autor: John F. Wasik
ISBN: 9783864702471
Seiten: 232 Seiten
Erscheinungsdatum: 22. Januar 2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

John Maynard Keynes ist einer der einflussreichsten Volkswirte des 20. Jahrhunderts. Kaum bekannt ist hingegen, dass er auch einer der kompetentesten und innovativsten Investoren war.

John F. Wasik zeigt uns einen weitgehend unbekannten John Maynard Keynes. Wir erfahren, wie seine volkswirtschaftliche Ansichten sein Anlageverhalten beeinflusst haben und umgekehrt. So wandelte er sich vom Rohstoffspekulanten zum Value-Investor. Wasik arbeitet heraus: Keynes’ Einsichten zu Buy and Hold, Diversifikation oder den Vorzügen von Dividenden-Aktien sind zeitlos und sollten auch von Anlegern des 21. Jahrhunderts zur Kenntnis genommen werden. Nicht umsonst hat er großen Einfluss auf Star-Investoren wie Warren Buffett und George Soros ausgeübt. Zeit für einen Blick auf den Investor Keynes.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: