Disney
- Andreas Deutsch - Redakteur

Walt Disney: Besser geht’s nicht

Der Kauf von Marvel erweist sich für Walt Disney immer mehr als absoluter Glücksgriff. Nach Black Panther schießt nun der Marvel-Streifen Avengers: Infinity War in den Kinos den Vogel ab. Die Aktie ist reif für die Aufholjagd.

Avengers: Infinity War hat am zweiten Wochenende die Marke von einer Milliarden Dollar geknackt. Dafür hat er elf Tage gebraucht. Damit bricht der Marvel-Streifen den bisherigen Rekord von Star Wars: Das Erwachen der Macht, der hierfür zwölf Tage brauchte.

Ein Ende der Erfolgswelle des Avengers-Films ist nicht in Sicht: In China ist er noch nicht einmal angelaufen. Der Start dort ist am 11. Mai.

Avengers: Infinity War könnte Black Panther in der Gunst der Filmfans noch überholen. Black Panther, ebenfalls eine Marvel-Produktion, hat bislang 1,4 Milliarden Dollar eingespielt und belegt damit Rang 9 der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Oscarreif

Geht es derart erfolgreich weiter, könnte die Filmsparte dieses Jahr nicht 15 Prozent, so wie 2016, sondern locker 20 Prozent zum Konzernumsatz beitragen. Jetzt muss noch die Wende bei ESPN her, dann sieht es mehr als gut aus für Disney. Die Aktie bleibt ein Kauf.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: