DOBSON COMM. A DL-,0001
- DER AKTIONÄR

Wall Street schließt fester

Die Indizes an den US-Börsen sind am Montag mit einer festeren Tendenz in die neue Handelswoche gestartet. Der Dow Jones gewann zum Ende der Sitzung 0,95 Prozent auf 13.535,43 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 kletterte 1,07 Prozent auf 1.519,43 Zähler und der Nasdaq-Composite legte 1,12 Prozent auf 2.632,30 Punkte zu. Anteilscheine von Virgin Media gewannen über 17 Prozent.

Die Indizes an den US-Börsen sind am Montag mit einer festeren Tendenz in die neue Handelswoche gestartet. Der Dow Jones gewann zum Ende der Sitzung 0,95 Prozent auf 13.535,43 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 kletterte 1,07 Prozent auf 1.519,43 Zähler und der Nasdaq-Composite legte 1,12 Prozent auf 2.632,30 Punkte zu. Anteilscheine von Virgin Media gewannen über 17 Prozent.

Konjunktur

Positive Impulse für die Märkte kamen vom Einkaufsmanager-Index: Der Frühindikator war überraschend deutlich von 55,0 Punkten im Vormonat auf 56,0 Punkte gestiegen, teilte das Institute for Supply Management (ISM) mit. Volkswirte hatten im Durchschnitt mit einem Anstieg auf 55,4 Punkte gerechnet.

Einzelwerte

Aktien von Virgin Media gewannen 17,64 Prozent auf 28,67 Dollar, nachdem ein Investor Interesse an einer Übernahme des Medienkonzerns bekundet hatte. Wie informierte Quellen berichteten, soll es sich bei dem Bieter um den amerikanischen Finanzinvestor Carlyle handeln. Carlyle soll angeblich 30 bis 35 Dollar pro Virgin-Media-Aktie bieten, insgesamt 10,2 bis 11,9 Milliarden Dollar, hieß es weiter.

Papiere von Bell Canada stiegen 4,39 Prozent auf 39,45 Dollar. Der größte kanadische Telekom-Konzern wird für 51,7 Milliarden kanadische Dollar an ein Konsortium verkauft. Die beiden amerikanischen Investmentfirmen Providence Equity Partners und Madison Dearborn Partner LLC bieten gemeinsam mit der Teachers Private 42,75 kanadische Dollar je BCE-Aktie in bar.

Dobson Communications legten 11,79 Prozent auf 12,42 Dollar zu. AT&T will Dobson für 2,8 Milliarden Dollar übernehmen. Dobson hat 1,7 Millionen Kunden und operiert mit einem eigenen Mobilfunknetz in 17 amerikanischen Bundesstaaten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV