DAX
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Wall Street Marktbericht: Dow Jones mit dreistelligem Verlust erwartet; Citigroup patzt mit Q4-Zahlen; Goldcorp nach Milliardendeal im Plus; Netflix vor Kaufsignal

Die Wall Street dürfte den Wochenauftakt mit Verlusten beginnen. Der Dow-Future signalisiert ein Minus von 200 Punkten in der Eröffnungsphase, S&P500 und Nasdaq sind ebenfalls unter Druck. Schwache Wirtschaftsdaten aus China und der anhaltende Shutdown in den USA drücken auf die Stimmung der Anleger. Als zusätzlicher Belastungsfaktor gelten die schwachen Q4-Zahlen der Citigroup, die auf die gesamte Finanzbranche abstrahlen. Weitere Aktien im Fokus: Netflix, Goldcorp, Barrick Gold, Apple und PG&E. Alle weiteren Entwicklungen sehen Sie im Video.

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Folker Hellmeyer: "Europa ist günstig" - Teil 2

Der deutsche Leitindex DAX kommt nicht richtig vom Fleck. Belastungsfaktoren sind nach wie vor der Handeslskonflikt zwischen China und den USA, das Dauerthema Brexit sowie die aktuelle Konjunkturschwäche in China und die Kehrtwende der Europäischen Zentralbank EZB. DER AKTIONÄR sprach mit Folker … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Folker Hellmeyer: "Europa ist günstig" - Teil 1

Der deutsche Leitindex DAX kommt nicht richtig vom Fleck. Belastungsfaktoren sind nach wie vor der Handeslskonflikt zwischen China und den USA, das Dauerthema Brexit sowie die aktuelle Konjunkturschwäche in China und die Kehrtwende der Europäischen Zentralbank EZB. DER AKTIONÄR sprach mit Folker … mehr
| Dennis Riedl | 0 Kommentare

Gibt es Zyklen an der Börse? – TSI Wochenupdate

Auf und nieder, immer wieder – Aktie steigen und fallen. Aber gibt es wiederkehrende „Rhythmen“, nach denen sich die Kursverläufe richten und mit deren Hilfe man den Markt „timen“ kann? Einige wissenschaftliche Studien haben sich mit diesem Thema schon einmal befasst. Die Ergebnisse werden in der … mehr