IBM
- DER AKTIONÄR

Wall Street im Plus

Die Indizes an den US-Börsen sind mit einer freundlichen Tendenz aus dem Handel gegangen. Der Dow Jones gewann 0,8 Prozent auf 13.633 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 stieg 0,8 Prozent auf 1.530 Zähler und der Nasdaq-Composite legte 0,8 Prozent auf 2.592 Punkte zu. Die Turbulenzen an den chinesischen Märkten belasteten die Wall Street lediglich zu Beginn des Handels.

Die Indizes an den US-Börsen sind mit einer freundlichen Tendenz aus dem Handel gegangen. Der Dow Jones gewann 0,8 Prozent auf 13.633 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 stieg 0,8 Prozent auf 1.530 Zähler und der Nasdaq-Composite legte 0,8 Prozent auf 2.592 Punkte zu. Die Turbulenzen an den chinesischen Märkten belasteten die Wall Street lediglich zu Beginn des Handels.

Konjunktur

Aus dem Protokoll zur jüngsten Sitzung des Offenmarktausschuss ging hervor, dass die US-Notenbank von leicht verringerten Konjunkturrisiken ausgeht. Zugleich wurde die Inflation von der Fed als "vorherrschende Sorge" bezeichnet.

Einzelwerte

Aktien von IBM legten rund 1,0 Prozent auf 106,93 Dollar zu. Der Computerkonzern hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Das Ergebnis je Aktie soll nun 13 bis 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigen. Bislang ging IBM von einem Gewinnzuwachs von 11 Prozent aus.

Biogen gewannen 5,9 Prozent auf 52,13 Dollar. Das Unternehmen will nach eigenen Angaben 16 Prozent seiner Aktien zu einem Preis zwischen 47 und 53 Dollar je Anteilschein zurückkaufen. Das Programm habe einen Umfang von 3,0 Milliarden Dollar, hieß es weiter.

Papiere von Ford kletterten 1,2 Prozent auf 8,50 Dollar. Der Autobauer rechnet mit steigenden Verkaufszahlen im Mai. Dabei setzt das Unternehmen seine Hoffnungen auf Crossover-Fahrzeuge wie den Ford Edge und den Lincoln MKX.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Eine typische Buffett-Aktie

Es ist kein Wunder, dass dem Buffett-Fan Hendrik Leber Leber eine Aktie gefällt, die auch zu den wichtigsten Beteiligungen von Warren Buffetts Berkshire Hathaway gehört. Und dass Buffett Gefallen an IBM findet, liegt auf der Hand. mehr