MOTORS LIQUID.CO.DL 1,666
- DER AKTIONÄR

Wall Street: Ruhiger Handel

Die US-Börsen haben am Montag leichter geschlossen. Der Dow Jones verlor zum Schluss der Sitzung 0,2 Prozent auf 12.553 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 gab 0,3 Prozent auf 1.433 Zähler ab und der Nasdaq-Composite sank 0,4 Prozent auf 2.450 Punkte. Investoren haben sich im Vorfeld von Konjunkturdaten und Reden von US-Notenbänkern mit Käufen zurückgehalten. Aktien von Apple legten nach einer Aufstufung von Analysten zu.

Die US-Börsen haben am Montag leichter geschlossen. Der Dow Jones verlor zum Schluss der Sitzung 0,2 Prozent auf 12.553 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 gab 0,3 Prozent auf 1.433 Zähler ab und der Nasdaq-Composite sank 0,4 Prozent auf 2.450 Punkte. Investoren haben sich im Vorfeld von Konjunkturdaten und Reden von US-Notenbänkern mit Käufen zurückgehalten. Aktien von Apple legten nach einer Aufstufung von Analysten zu.

Einzelwerte

Aktien von Home Depot gewannen 1,1 Prozent auf 41,44 Dollar. Das Unternehmen will sich von seiner Großhandelssparte trennen und sich künftig vor allem auf das Einzelhandelsgeschäft konzentrieren. Neben einem möglichen Verkauf werde nach Angaben von Home Depot auch ein Börsengang der Sparte in Betracht gezogen.

Papiere von Apple kletterten 1,9 Prozent auf 84,88 Dollar, nachdem Analysten der Citigroup die Aktie auf "Buy" nach "Hold" heraufgestuft hatten.

Analysten der UBS haben den Titel von Kraft Foods auf "Neutral" nach "Reduce" hochgestuft und auf erwartete "aktionärsfreundliche Maßnahmen des Unternehmens" verwiesen. Die Aktien von Kraft Foods legten daraufhin 2,2 Prozent auf 34,31 Dollar zu.

General Motors verbilligten sich 0,8 Prozent auf 35,71 Dollar. Der Automobilhersteller hat bisher keinen neuen Termin für die Bekanntgabe der Zahlen zum vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres genannt. GM arbeite weiterhin noch an den offenen Fragen, teilte der Autobauer mit. Der Konzern sollte ursprünglich bereits am 30. Januar über den Geschäftsverlauf im Schlussquartal und Gesamtjahr 2006 berichten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

GM: Erbitterter Überlebenskampf

General Motors (GM) und Chrysler drohen in ihren Schulden zu ertrinken, nachdem sich die Abwärtsspirale im US-Automarkt weiter dreht. Das US-Finanzministerium könnte bis zu 39 Milliarden Dollar an Staatshilfen nachschießen, eine Entscheidung ist in den nächsten Tagen zu erwarten. mehr