Pfizer
- DER AKTIONÄR

Wall Street: Leichte Verluste

Die US-Börsen haben am Dienstag leichter geschlossen. Der Dow Jones verlor zum Ende der Sitzung 0,11 Prozent auf 13.337,66 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 fiel 0,32 Prozent auf 1.492,89 Zähler und der Nasdaq-Composite gab 0,11 Prozent auf 2.574,16 Punkte ab. Konjunkturdaten beeinflussten das Handelsgeschehen negativ. Der US-Industriekonzern Access Industries stärkt sein Chemiegeschäft durch die Übernahme von Huntsman.

Die US-Börsen haben am Dienstag leichter geschlossen. Der Dow Jones verlor zum Ende der Sitzung 0,11 Prozent auf 13.337,66 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 fiel 0,32 Prozent auf 1.492,89 Zähler und der Nasdaq-Composite gab 0,11 Prozent auf 2.574,16 Punkte ab. Konjunkturdaten beeinflussten das Handelsgeschehen negativ. Der US-Industriekonzern Access Industries stärkt sein Chemiegeschäft durch die Übernahme von Huntsman.

Konjunktur

Das vom Conference Board ermittelte US-Verbrauchervertrauen hat sich im Juni überraschend eingetrübt. Zudem wurden im Mai weniger neue Häuser verkauft als von Volkswirten erwartet wurde.

Einzelwerte

Papiere von Altria gewannen 1,28 Prozent auf 69,63 Dollar. Der Tabakkonzern organisiert angesichts des nachlassenden Zigarettenkonsums in den USA seine Produktion neu und will damit bis 2011 jährlich 335 Millionen Dollar einsparen. Durch die neue Ausrichtung solenn nach Angaben des Unternehmens vom dritten Quartal 2008 an jährlich rund 57 Milliarden Zigaretten mehr in Europa produziert werden.

Pfizer stiegen 0,75 Prozent auf 25,59 Dollar. Der Pharmakonzern will die Einstellung eines Prozesses mit Nigeria im Zusammenhang mit Todesfällen bei Kindern wegen Formfehlern erreichen. Die Klage sei nicht formgerecht eingereicht worden und sollte deswegen fallen gelassen werden, argumentierte Pfizer. Die Gegenseite bestreitet dies. Das zuständige Gericht ordnete eine Unterbrechung des Verfahrens an, um die Einwände zu prüfen.

Huntsman kletterte 28,10 Prozent auf 24,21 Dollar. Der US-Industriekonzern Access Industries will sein Chemiegeschäft durch die Übernahme von Huntsman stärken.

Energy East verteuerten sich 16,46 Prozent auf 26,25 Dollar, nachdem der spanische Versorger Iberdrola bekannt gab, das US-Energieunternehmen für insgesamt 8,6 Milliarden Dollar übernehmen zu wollen.

Für den Fall einer erfolgreichen Übernahme des US-Medienkonzerns Dow Jones durch den Konkurrenten News Corp haben sich beide Seiten laut einem Pressebericht in einem wichtigen Punkt geeinigt. Bei den Gesprächen sei eine Garantie der redaktionellen Unabhängigkeit von Dow-Jones-Publikationen vereinbart worden. Dow Jones gewannen daraufhin 2,21 auf 58,77 Dollar. News Corp verloren dagegen 0,81 Prozent auf 23,31 Dollar.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Pfizer: Vor Milliarden-Deal

Pfizer steht offenbar kurz vor der Übernahme des Biotechnologieunternehmens Medivation für 14 Milliarden Dollar. Nach der geplatzten Fusion mit Allergan im Frühjahr 2016 soll die Position im Krebsgeschäft gestärkt werden. mehr