Ebay
- DER AKTIONÄR

Wall Street: Konjunkturdaten belasten

Die US-Börsen haben am Donnerstag nach schlechter als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten schwächer geschlossen. Der Dow Jones verlor zum Handelsschluss 0,9 Prozent auf 12.503 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 gab 1,1 Prozent auf 1.424 Zähler ab und der Nasdaq-Composite fiel 1,3 Prozent auf 2.434 Punkte. Aktien von eBay waren bei Investoren stark gefragt.

Die US-Börsen haben am Donnerstag nach schlechter als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten schwächer geschlossen. Der Dow Jones verlor zum Handelsschluss 0,9 Prozent auf 12.503 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 gab 1,1 Prozent auf 1.424 Zähler ab und der Nasdaq-Composite fiel 1,3 Prozent auf 2.434 Punkte. Aktien von eBay waren bei Investoren stark gefragt.

Konjunktur

Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe war überraschend deutlich um 36.000 auf 325.000 gestiegen. Volkswirte hatten im Vorfeld lediglich einen Anstieg um 20.000 erwartet. Auch die im Dezember 2006 verkauften Bestandsimmobilien hätten die Erwartungen nichts ganz erfüllt, sagten Marktteilnehmer.

Einzelwerte

Aktien von eBay legten 8,2 Prozent auf 32,45 Dollar zu, nachdem das Unternehmen am Mittwoch nach Handelsschluss seine Zahlen zum vierten Quartal bekannt gegeben hatte. Der Umsatz stieg im Vorjahresvergleich um 29 Prozent auf 1,72 Milliarden Dollar. Das Ergebnis je Aktie vor Sonderposten lag im Schlussquartal des Geschäftsjahres 2006 bei 431 Millionen Dollar oder 0,31 Dollar je Aktie. Analysten hatten in Konsensschätzungen mit einem Ergebnis je Aktie von 0,28 Dollar und einem Umsatz von 1,67 Milliarden Dollar gerechnet. Zudem gab eBay einen positiven Gewinn-Ausblick für das Gesamtjahr 2007. Für das erste Quartal geht die Internetfirma nach eigenen Angaben von einem Gewinn von 0,28 bis 0,30 Dollar je Anteilsschein aus.

Qualcomm verloren nach Vorlage der Zahlen 1,2 Prozent auf 38,16 Dollar. Nach Unternehmensangaben erzielte Qualcomm im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn je Aktie von 0,38 Dollar, ohne außerordentliche Aufwendungen lag das Ergebnis bei 0,43 Dollar. Die Schätzungen der Analysten lagen bei 0,42 Dollar Gewinn je Anteilsschein.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: