Boeing
- DER AKTIONÄR

Wall Street: BIP-Daten beflügeln

Die US-Börsen haben am Mittwoch gestützt durch eine unerwartet gute Wirtschaftsentwicklung im dritten Quartal freundlich geschlossen. Der Dow Jones gewann zum Schluss der Sitzung 0,7 Prozent auf 12.227 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 kletterte 0,9 Prozent auf 1.400 Zähler und der Nasdaq-Composite stieg 0,8 Prozent auf 2.432 Punkte.

Die US-Börsen haben am Mittwoch gestützt durch eine unerwartet gute Wirtschaftsentwicklung im dritten Quartal freundlich geschlossen. Der Dow Jones gewann zum Schluss der Sitzung 0,7 Prozent auf 12.227 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 kletterte 0,9 Prozent auf 1.400 Zähler und der Nasdaq-Composite stieg 0,8 Prozent auf 2.432 Punkte.

Konjunktur

Bei der zweiten Veröffentlichung des US-Bruttoinlandsproduktes wurde das Wirtschaftswachstum mit 2,3 Prozent beziffert. Nach 1,6 Prozent in der ersten Schätzung hatten Volkswirte lediglich mit einem Plus von 1,8 Prozent gerechnet. Die US-Notenbank hatte in ihrem Konjunkturbericht den meisten Regionen zudem ein moderates Wirtschaftswachstum bescheinigt.

Einzelwerte

Besonders Telekommunikationswerte standen am Mittwoch auf den Kauflisten der Anleger. Aktien von AT&T gewannen 2,1 Prozent auf 33,50 Dollar und Papiere von Verizon legten 1,4 Prozent auf 34,89 Dollar zu. Analysten von AG Edwards hatten den Titel auf "Buy" von "Hold" heraufgestuft, weil Verbesserungen beim Festnetz- und Mobilfunkgeschäft im kommenden Jahr zu einer hervorragenden Geschäftsentwicklung führen sollten.

Intel gewannen 1,2 Prozent auf 21,24 Dollar. Das Bankhaus UBS hatte unter Hinweis auf den positiven Verlauf eines Treffens mit Intel-CEO Paul Otellini die Kaufempfehlung für den Chipproduzenten bestätigt.

Aktien von Pfizer profitierten von Aussagen zum Umbau des Unternehmens und gingen mit 27,07 Dollar aus dem Handel, ein Plus von 0,1 Prozent. Der Pharmakonzern ordnet den Vertrieb auf dem US-Markt neu und baut voraussichtlich rund 2.200 Stellen ab.

Boeing verteuerten sich 1,1 Prozent auf 88,89 Dollar, nachdem Analysten von Prudential das Kursziel auf 99 nach zuvor 94 Dollar hochgenommen hatten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Boeing mit Rekordzahlen – kann Airbus nachlegen?

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat im abgelaufenen Jahr Rekorde bei Bestellungen und Auslieferungen seiner Flugzeuge aufgestellt. Unter dem Strich holte Boeing Aufträge für 1.432 Verkehrsflugzeuge herein und damit so viele wie nie zuvor. Damit dürfte der Airbus-Rivale mehr Aufträge verbucht haben als … mehr