Wacker Chemie
- Stefan Limmer - Redakteur

Wacker Chemie: Geldregen für Aktionäre

Bereits Ende Januar hat Wacker Chemie die vorläufigen Jahreszahlen veröffentlicht. Nun hat der Halbleiter-Zulieferer einen Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. Insbesondere die Dividendenerhöhung kommt bei den Anlegern gut an.

Wegen einer robusten Nachfrage sowie Sonderzahlungen im Zusammenhang mit der Auflösung langfristiger Lieferverträge für Solarsilizium auf 195 Millionen Euro gesprungen. 2013 stand noch ein Plus von sechs Millionen Euro. Höhere Preise sorgten beim Umsatz für ein Plus um knapp acht Prozent auf 4,8 Milliarden Euro.

Auch für das laufende Jahr ist der Vorstand optimistisch. „Ich bin zuversichtlich, dass 2015 ein gutes Jahr für Wacker wird“, so Konzernchef Rudolf Staudigl.  Alle Geschäftsbereiche sollen mehr umsetzen als ein Jahr zuvor. Insgesamt dürfte der Umsatz im hohen einstelligen Prozentbereich zulegen und damit erstmals die Marke von fünf Milliarden Euro übersteigen. Das operative Ergebnis (EBITDA) dürfte auf bereinigter Basis leicht zulegen, während der Gewinn wegen geringerer Sondererträge und einer Steuerquote von etwas mehr als 50 Prozent unter dem Vorjahreswert liegen dürfte. Besonders gut dürfte bei den Aktionären die höhere Dividende ankommen. Je Aktie sollen für das abgelaufene Jahr 1,50 (Vorjahr: 0,50) Euro ausgeschüttet werden, teilte der MDAX -Konzern mit. Analysten hatten im Schnitt mit gut einem Euro deutlich weniger erwartet.

Dabeibleiben

DER AKTIONÄR ist bereits seit dem Ausbruch über die wichtige 100-Euro-Marke mit einem Turbo-Bull investiert. Der Schein im Derivate-Musterdepot notiert mittlerweile über 50 Prozent im Plus. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne weiterlaufen.

(mit Material von dpa-AFX)

Das Buch zum Thema

Paleo-Küche für Genießer
Danielle Walker war schwer krank. Schließlich stieß sie auf das Thema Ernährung. Vier Jahre und viele Experimente am Herd später dachte und kochte sie vollkommen anders als zuvor. Parallel hatte ...
24,99 € *
 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Wacker Chemie: Starke Zahlen und Kauf-Empfehlungen

Die vorläufigen Zahlen der Tochterfirma Siltronic AG für das Jahr 2015 sind insgesamt gut gewesen, jedoch verschlechtere sich der Geschäftsverlauf ab der zweiten Jahreshälfte. Die vorläufigen Ergebnisse des Mutterkonzerns Wacker Chemie AG überraschten. Dennoch sind Analysten vorsichtiger und … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Wacker Chemie: Erleichterung nach Siltronic-IPO

Am Donnerstag hat Wacker Chemie seine Wafer-Tochter Siltronic an die Börse gebracht. Nach eher schwacher Nachfrage während der Zeichnungsfrist ist am Vormittag doch noch ein positives Börsendebüt geglückt. Der niedrige Ausgabepreis hat die Papiere des Mutterkonzerns Wacker nur kurz belastet. mehr