Volkswagen
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie: Wann knackt das Papier endlich die 200-Euro-Marke

Wie das Kaninchen vor der Schlange verharrt die VW-Aktie derzeit vor der wichtigen Marke von 200 Euro. Derzeit fehlen die nötigen Impulse, damit das Papier den Sprung über die psychologisch wichtige Marke schafft.

Aussichtsreiche Charttechnik
Sollte der DAX in den nächsten Wochen eine Atempause einlegen, kann es durch aus möglich sein, dass die VW-Aktie noch einmal bis auf die Ausbruchslinie bei 187 Euro zurück fällt. Diese stellt mittlerweile eine starke Unterstützung dar. Mitte November ist das VW-Papier nach oben ausgebrochen, nachdem die Aktie in der Vergangenheit mehrmals an dieser Marke gescheitert war.

Kaufen
Langfristig sollte die VW-Aktie ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Das Mammut-Investitionsprogramm von bis zu 100 Milliarden Euro bis zum Jahr 2018 sollte auf jeden Fall Früchte tragen. Für die Aktie ergibt sich kurzfristig erst wieder bei einem Ausbruch über die Marke von 200 Euro neues Potenzial. Investierte Anleger bleiben dabei.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Porsche Holding: Heisse Kisten und 3D Drucker

Die Porsche Holding hat gerade einmal 30 Mitarbeiter. Mit diesen scheffelte die Firma von Januar bis September 2,20 Milliarden Euro Gewinn. Macht pro Mitarbeiter knackige 73 Millionen Euro. Nicht schlecht!
Noch spannender als das pure Zahlenwerk ist das Innenleben der Porsche SE (PSE). Soll heißen: … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW und Nvidia – gut für die Aktie

VW wird gemeinsam mit dem Chiphersteller Nvidia Künstliche Intelligenz (KI) in die Autos packen. Bedeutet: KI-Funktionen wie Gesichtserkennung zum Entriegeln des Fahrzeugs von außen, ein Warnsignal für Fahrräder, Gestenerkennung für Bedienelemente, natürliche Spracherkennung für eine einwandfreie … mehr