Volkswagen
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie: Vollgas in China

Volkswagen wird im wichtigsten Wachstumsmarkt China weiter Gas geben. Winterkorn und Co wollen ein neues Werk mit einer Kapazität von 300.000 Autos bauen. Die Aktie von Volkswagen hat in den letzten Tagen wieder zu alter Stärke zurück gefunden.

Volkswagen baut ein neues Werk in der chinesischen Stadt Changsha in der Provinz Hunan. Wie informierte Kreise der Nachrichtenagentur dpa in Peking bestätigten, wird der Konzern die Pläne am Mittwoch offiziell ankündigen. Das Werk in der Heimatprovinz des chinesischen Staatsgründers Mao Tsetung werde mit einer Kapazität von 300.000 Autos ausgelegt. Produktionsbeginn soll 2016 sein. Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung  belaufen sich die Investitionen am neuen Standort auf rund 1,2 Milliarden Euro.

China boomt

Jedes fünfte Auto, das in China verkauft wird, zählt zu einer deutschen Konzernmarke, berichtete der deutsche Branchenverband VDA. Seit 2005 haben deutsche Pkw-Hersteller ihren Absatz in China versiebenfacht. Von den 9,1 Millionen Autos der Volkswagengruppe weltweit wurden im vergangenen Jahr 2,8 Millionen in China verkauft. VW-Chef Martin Winterkorn will auf dem wichtigsten Fahrzeugmarkt der Welt allein sieben der derzeit zehn weltweit geplanten neuen Werke bauen.

Aktie nimmt Fahrt auf

Lange Zeit sorgte die Kursentwicklung von VW für lange Gesichter bei den Anlegern. Die letzte Konsolidierung fiel dann doch etwas schärfer aus, als von vielen Experten erwartet. Bei knapp unter 140 Euro fand das Papier einen Boden. Seitdem hat die Aktie schon wieder rund 14 Prozent hin zu gewonnen. Damit nicht genug. VW ist nach wie vor gut im Geschäft. Zwar lahmt die Autokonjunktur in Europa, allerdings ist VW allen voran in den USA und im wachstumsstarken chinesischen Markt glänzend positioniert.

Unterstützung

Die VW-Aktie konnte zuletzt wieder deutlich an Boden gut machen. Mit einem KGV von 6 ist das Papier noch lange nicht zu teuer. Investierte Anleger bleiben dabei. Rückschläge stellen eine gute Einstiegsmöglichkeit dar. Das langfristige Kursziel lautet 200 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: