Volkswagen
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie: Technisch in spannender Ausgangslage

Die VW-Aktie hinterlässt charttechnisch ein äußerst spannendes Bild. Wird der starke Widerstand bei 146 Euro geknackt, kann der Kurs in einem freundlichen Gesamtmarkt schnell Richtung 156 Euro klettern. Im Anschluss  sind sogar Notierungen im Bereich von 170 Euro drin.

Fakt ist: Die Börse honoriert das klare Bekenntnis des Autobauers zur Elektromobilität. Zig Milliarden werden in die neue Technologie gesteckt, dazu neue Mobilitätsdienste, neue Strategien. „VW ist am schnellsten unter den deutschen Herstellern in Sachen E-Mobilität geworden“, sagt Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut.

Neues Konzept

Aktie technisch spannend
VW erfindet sich gerade neu. Nicht nur die Verkaufsräume werden sich ändern, auch das Angebot. VW investiert kräftig in die Elektromobilität. Und die Investoren begrüßen diesen Schritt. Wird die Marke von 146 Euro durchbrochen, sind 156 Euro möglich.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

Volkswagen: China ist ein Problem

Im Vorfeld der Automesse im südchinesischen Guangzhou hat VW-China-Chef Joachem Heizmann den Markt als herausfordernd bezeichnet. Dennoch soll für den Volkswagen-Konzern ein Wachstumsplus am Ende des Jahres in der Bilanz stehen. Weiter im Fokus stehen mögliche Steuererleichterungen der chinesischen … mehr
| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

BMW, Daimler und VW: Wer hat die Nase vorn?

Der Kampf der deutschen Premium-Autohersteller um das Vertrauen der Kunden bringt Gewinner und Verlierer zutage. BMW und Daimler führen einen Kampf um Platz 1 bei den meist verkauften Pkws. Die Vision des BMW-Chefs Harald Krüger, bis 2020 auf dem ersten Rang zu stehen, ist mit Blick auf die … mehr