Volkswagen
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie: Kursziel 185 Euro!

Die VW-Aktie bläst zur Aufholjagd. In den letzten Handelstagen konnte sich das Papier wieder deutlich von den Tiefstständen absetzen. Kaufchance oder nur eine Zwischenerholung - wie geht es mit der Aktie jetzt weiter?

Analyst Frank Schwope ist sich sicher: In der VW-Aktie schlummert noch einiges Potenzial. "Das Positive bei VW ist ganz klar die funktionierende Mehrmarkenstrategie. Hier hat das Management zuletzt hervorragende Arbeit geleistet", so der Auto-Experte von der NordLB. Große Chancen hat der VW-Konzern allen voran in China. "China ist die neue Heimat. Wenn man betrachtet, dass China noch immer völlig untermotorisiert ist - in Westeuropa hat jeder zweite ein Auto, in China dagegen optimistisch gerechnet nur jeder hundertste - dann besteht hier noch ein gewaltiges Aufholpotenzial. Kurzum: In China fehlen nach westlichem Standard noch rund 600 Millionen Autos", erklärt Schwope.

Zukunftsmärkte

Auch wenn VW in Sachen Elektromobilität noch etwas hinterher hinkt stört den Experten nicht.  "Auch mit dem Tuareg oder dem Turan ist VW relativ spät gekommen. Viele Konkurrenten hatten bereits einen SUV auf dem Markt. Mittlerweile kommt VW lieber sechs oder zwölf Monate später, dafür aber mit einem hervorragenden und ausgereiften Produkt auf den Markt", sagt Schwope. Sein Kursziel lautet 185 Euro.

Aktie weiter Rückwärtsgang

Auch DER AKTIONÄR bleibt langfristig weiterhin von einer positiven Entwicklung der VW-Aktie überzeugt. Die Aktie kletterte in den letzten Tagen von 148 auf 156 Euro. Kurzum: Die Aktie bleibt kaufenswert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: