Volkswagen
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie: Anleger aufgepasst – wichtiges Datum!

Der VW -Konzern präsentiert seine mit Spannung erwarteten neuen Strategieziele am nächsten Donnerstag. Dazu lud Europas größter Autobauer am Freitag Medien zu einer Pressekonferenz in die Wolfsburger Autostadt ein. Dort wird Vorstandschef Matthias Müller am Donnerstag (16. Juni) ab 12.00 Uhr die überarbeiteten Pläne vorstellen. Die Strategie 2025 löst ihren Vorgänger ab, der bis zum Jahr 2018 reichte, noch unter Müller-Vorgänger Martin Winterkorn ausgerufen worden war und unter anderem vorsah, den Konzern mit seinen zwölf Marken zum größten Autohersteller der Welt zu machen.

VW will sich wandeln

Bei der neuen Strategie 2025 wird nicht mehr das Volumenziel für den Autobau im Vordergrund stehen. Stattdessen will sich Volkswagen zum weltweit führenden Mobilitätsdienstleister wandeln, der Services rund um die Mobilität mit dem Auto anbietet und das Fahrzeug als einen Kern in die digitalisierte Welt der Zukunft einbettet.
Darüber hinaus dürfte der Wandel weg vom Verbrennungsmotor und hin zu alternativen Antrieben wie der Elektromobilität im Fokus der Strategie 2025 stehen. Zudem wird erwartet, welche Lehren der Konzern aus der Diesel-Krise ziehen will. Schon vor dem Ausbruch der Abgas-Affäre hatte VW angekündigt, dezentraler werden und den Marken und Regionen mehr Entscheidungsfreiheit einräumen zu wollen.

Einsteigen – für Mutige

Die VW-Aktie hat in den letzten Tagen durch die Marktschwäche etwas eingebüßt. Dennoch: Das Papier bleibt spannend. Rücksetzer bis auf die 200-Tage-Linie bei 1118,18 Euro sollten in Betracht gezogen werden. Dann kommen auch wieder Nach- beziehungsweise Neukäufe in Frage. Für mutige Anleger eine interessante Einstiegschance. Der Stoppkurs liegt bei 110 Euro.

 

(Mit Material von dpa-AFX).

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW-Aktie sieht technisch gut aus: Kaufsignal!

Die hohen Investitionen in die Elektromobilität sprechen für sich. 20 Milliarden Euro wird Volkswagen in die Entwicklung Elektroautos stecken. Davon sollen 50 reine E-Autos und 30 Plug-in-Hybride sein. Bis 2030 solle das gesamte Produktportfolio durchgängig elektrifiziert werden. Soll heißen: Alle … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW-Aktie vor Break der 200-Tage-Linie!

Umdenken ist angesagt. 20 Milliarden Euro stecken Müller und Co in die Entwicklung von 80 neuen Elektroflitzern. Davon sollen 50 reine E-Autos und 30 Plug-in-Hybride sein. Bis 2030 solle das gesamte Produktportfolio durchgängig elektrifiziert werden. Heisst: Alle 300 Konzernmodelle werden … mehr