Volkswagen Vz.
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie: Analysten heben den Daumen

Die Analysten von Kepler sehen in der Aktie von Volkswange noch jede Menge Potenzial. In einer aktuellen Studie stufen die Experten das Papier auf „kaufen“ hoch.

Die Experten von Kepler haben das Kursziel für die Aktie von Volkswagen um 59 auf 204 Euro angehobne. Das Anlageurteil lautet „kaufen". Das Rennen um die Nummer eins unter den größten Autoherstellern der Welt wird mit harten Bandagen geführt. VW will bis zum Jahr 2018 den Platz an der Sonne erobert haben. Noch steht der Toyota-Konzern ganz oben, gefolgt vom US-Konzern General Motors.

Kaufenswert

Der Volkswagen-Konzern ist im Kampf um den größten Autohersteller der Welt bestens gerüstet. Die Aktie klettert von einem Hoch zum nächsten. Der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt. Nächster Stopp sollte die Marke von 190 Euro sein. Hier verläuft die obere Begrenzung des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals. Das Kursziel sieht DER AKTIONÄR weiterhin bei 220 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

VW: Einigung erzielt – Aktie an DAX-Spitze

In den vergangenen Tagen hat sich der Streit zwischen Volkswagen und den Zulieferern ES Automobilguss und Car Trim zugespitzt. Am Dienstag scheinen sich die Parteien aber auf eine Lösung geeinigt zuhaben. An der Börse wird dies honoriert. Die VW-Aktie führt den DAX im freundlichen Marktumfeld an. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW-Aktie: Die Lage spitzt sich zu

Der Streit zwischen Volkswagen und den Zulieferern ES Automobilguss sowie Car Trim schlägt von Montag an voll auf die Produktion des Golf durch. Ein bereits am Wochenende eingeleiteter Fertigungsstopp hält bis voraussichtlich zum kommenden Samstag (27. August) die Bänder für das wichtigste VW … mehr