Volkswagen Vz.
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie: 2014 wieder auf der Überholspur?


Auch im kommenden Jahr 2014 wird China die Zugmaschine der Autoindustrie sein. Wenngleich das Wachstum etwas niedriger als in 2013 ausfallen wird. Ebenso die USA. Zwar werden die Autoverkäufe weiter klettern, jedoch "nur" noch mit einem Wachstum zwischen vier und sechs Prozent.


Europa auf Erholungskurs
Achillesferse für Volkswagen bleibt aber der Automarkt in Europa. "Für das Jahr 2014 erwarten wir in Europa und auch in Deutschland ein Wachstum von zwei und vier Prozent. Dies ergibt sich aus dem Investitionsstau der letzten Jahre und dem damit verbundenen Nachholbedarf", sagt Frank Schwope von der NordLB. Das dürfte der VW-Aktie im Jahr 2014 auf jeden Fall zu Gute kommen.


Starkes Jahr voraus
Damit sollte die VW-Aktie im kommenden Jahr weitaus besser abschneiden als 2013. Im laufenden Jahr legte das Papier lediglich 14 Prozent zu und lag damit hinter Daimler (plus 47 Prozent) und BMW (plus 15 Prozent).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: Mit Express auf Volkswagen setzen

Börse Online erklärt, trotz des schlechten Rufs aufgrund des Diesel-Skandals verkaufen sich die Automobile der Volkswagen AG gut. Die Frage, die sich nun stellen sind: Wann wird Diesel-Gate kein Thema mehr sein? Wie viel von den Kursverlusten kann die Aktie dann wettmachen? Im Moment scheint sich … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW: Elektroauto für Paris – Aktie steigt

Volkswagen will den Diesel-Skandal endlich hinter sich lassen. Die Automesse in Paris kommt dem Autobauer wie gerufen. „Think New“, so lautet das Motto von Müller und Co. VW will sich quasi neu erfinden. Maßgeblichen Anteil am neuen, grünen Anstrich von VW sollen Elektroautos haben. Mehr als 30 … mehr