Volkswagen
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie: Goldman Sachs hebt Kursziel und sieht über 75 Prozent Potenzial

Die Analysten von Goldman Sachs sind voll des Lobes für die VW-Aktie. Zudem beflügeln die guten Zahlen von Toyota den Kurs von VW. Wie geht es mit der Aktie des DAX-Konzerns weiter?

Selbst VW-Vorstand Martin Winterkorn wird am Montagmorgen seinen Augen nicht getraut haben. Nachdem zuletzt die Analysten von Merrill Lynch ihr Kursziel für die VW-Aktie auf 190 Euro nach oben geschraubt haben, legt Goldman Sachs noch eine Schippe drauf.

Rückenwind aus Japan

Die Analysten der US-Investmentbank haben ihr Kursziel auf atemberaubende 289 Euro erhöht. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau bedeutet dies ein Potenzial von sage und schreibe 77 Prozent. Rückenwind gibt es für die kompletten deutschen Autowerte unter anderem aus Japan. Nach einem sehr profitablen zweiten Geschäftsquartal hat Autohersteller Toyota seine Gewinnerwartungen für das laufende Jahr erhöht.

Attraktiv

Die guten Zahlen von Toyota sollten die VW-Aktie auch in den nächsten Tagen beflügeln. Nach dem Sprung über das letzte Hoch bei 156 Euro ist der Weg jetzt bis 180 Euro frei.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: