Volkswagen St.
- DER AKTIONÄR

VW: Wiedeking will mehr Einfluss

Weiterer Sitz im Aufsichtsrat gefordert

Porsche-Chef Wiedeking beansprucht einem Pressebericht zufolge einen weiteren Sitz für sein Unternehmen im VW-Aufsichtsrat, auch wenn Ferdinand Piëch in dem Gremium bleibt. Piëch hatte bei der Automesse in Detroit wider Erwarten verkündet, er sehe keinen Grund, sich aus dem VW-Aufsichtsrat zurückzuziehen. Wiedeking wünsche sich für Porsche mindestens einen dritten Sitz, Piëch hinzugerechnet also vier.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: