Volkswagen St.
- DER AKTIONÄR

VW: Aufsichtsrat lehnt MAN-Übernahmeofferte für Scania ab

Friedliche Zusammenführung gefordert

Der VW-Aufsichtsrat hat das Übernahmeangebot des MAN-Konzerns für den schwedischen Lkw-Bauer Scania abgelehnt. Dies teilte VW am Donnerstag im Anschluss an die Sitzung des Gremiums in Wolfsburg mit. Volkswagen strebe eine friedliche Zusammenführung von MAN und Scania an, hieß es. Der Wolfsburger Autobauer ist größter Einzelaktionär beider Lkw-Bauer und kontrolliert 34% der Scania-Stimmrechte. MAN bietet 10,3 Mrd EUR für Scania. Die Annahmefrist für das Angebot läuft bis 31.01.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: