Hornbach Hold. Vz.
- Stefan Limmer - Redakteur

Vorgezogene Bescherung: Hornbach bleibt auf Erfolgskurs

Die Hornbach Holding hat am Donnerstag hervorragende Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt. Das Management bestätigte außerdem die Prognose für das Gesamtjahr und auch die Analysten sind von dem SDAX-Wert überzeugt.

Das Geschäft bei der Hornbach-Gruppe läuft blendend. Im Vergleich zum letzten Jahr steigerte der Konzern die Umsätze in den ersten neun Monaten um 6,6 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern kletterte um 12,8 Prozent auf 191,2 Millionen Euro.

Baumärkte als Wachstumstreiber

Ausschlaggebend für das positive Ergebnis waren vorallem die Bau- und Gartenmärkte, die die Unternehmensgruppe in neun europäischen Ländern betreibt. Der Umsatz der Baumarkt-Sparte erhöhte sich im Dreiviertel Jahr um 6,3 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro, während das EBIT gleichzeitig um 13,9 Prozent auf 154,3 Millionen stieg. Auch für das Gesamtjahr ist das Management zuversichtlich. Der Vorstand Albrecht Hornbach bestätigte die Umsatz- und Ertragsprognose: „ Wir erwarten weiterhin, dass die Umsätze im Konzern der Hornbach Holding AG im mittleren einstelligen Prozentbereich wachsen und das Betriebsergebnis über dem Vorjahreswert in Höhe von 159,1 Millionen Euro liegen wird.“

Einschätzung bestätigt

In den letzten Tagen kam der Kurs der Hornbach-Holding-Aktie unter Druck. Der Kurs der Vorzüge fiel unter die untere Begrenzung des Trendkanals. Das positive Ergebnis sollte die Aktie aber wieder beflügeln. DER AKTIONÄR hält deshalb weiterhin an der positiven Einschätzung fest. Auch die Analysten sind von einer positiven Entwicklung überzeugt. Jüngst bestätigte das Bankhaus Lampe die Kaufempfehlung für den SDAX-Wert. Das Kursziel für die Vorzüge erhöhten die Experten von 65 auf 70 Euro. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Praktiker-Konkurrent Hornbach kappt Prognose

Bislang hat die Baumarktkette Hornbach im Vergleich zum Konkurrenten Praktiker vieles richtig gemacht. Doch jetzt muss auch das Vorzeigeunternehmen die Prognose senken. Die Probleme sind allerdings nicht hausgemacht. Vielmehr traut man bei Hornbach der Konjunktur nicht mehr. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Hornbach: Praktiker-Konkurrent mit starkem Wachstum

Die Baumarktkette Praktiker kämpft nach wie vor mit rückläufigen Umsätzen. Deutlich besser läuft es offensichtlich beim Konkurrenten Hornbach Holding. Das Unternehmen hat sich heute in einem Trading Statement in die Karten blicken lassen. Die Zwischenbilanz fällt ausgesprochen positiv aus. mehr