Vonovia
- Thomas Bergmann - Redakteur

Vonovia unter Beschuss - Aktionäre sollten das wissen

Nach der Fed-Entscheidung gestern Abend überwiegen am deutschen Aktienmarkt heute Morgen rote Vorzeichen. Die Aktie des Immobilienkonzerns Vonovia bildet da keine Ausnahme. Belastend kommt hier aber noch ein Bericht von Spiegel Online hinzu. Darin werden Vorwürfe laut, die, sollten sie stimmen, man nicht einfach unter den Tisch kehren sollte.

Kritik an Mieterhöhungen bei Vonovia, dem größten deutschen Wohnungskonzern, werden immer wieder laut. Wie der Spiegel berichtet, würde das Unternehmen auch immer wieder falsche Nebenkostenabrechnungen an seine Mieter verschicken. Es wird der Verdacht geäußert, dass dahinter eine gewisse Systematik stecken könnte.

Augen auf

DER AKTIONÄR hält vorerst weiter an seiner Empfehlung fest, wird aber eine Stellungnahme beim Unternehmen anfragen. Grundsätzlich ist Vonovia eine sehr gut geführte Gesellschaft, mit weiterem Kurspotenzial.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Geliebter Beton: Der Nimmersatt

Von der Nullzinspolitik eines Mario Draghi hat vor allem eine Branche profitiert – der Immobiliensektor. Die Preise für Wohneigentum sind aufgrund der starken Nachfrage in die Höhe geschossen und damit die Kurse vieler Immobilien-Aktien. Die Auswirkungen sind auch in den Auswahlindizes spürbar: In … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Mieter-Rebellion bei Vonovia - Aktie unter Druck

Wie das Handelsblatt berichtet, ging es auf der Hauptversammlung wieder einmal hoch her. Die Mieterverbände protestieren vehement gegen die Mieterhöhungen und kündigen Widerstand an. Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen verfolgt natürlich andere Ziele und kommt dabei sehr gut voran. Der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Schon wieder - Vonovia schlägt in Schweden zu

Normalerweise hätte Vonovia am heutigen Donnerstag nur die Ergebnisse für das erste Quartal berichten sollen. Doch der größte deutsche Immobilienkonzern nutzte die Gelegenheit, um den nächsten Zukauf zu melden. Die Bochumer wollen das schwedische Unternehmen Victoria Park kaufen und überbieten … mehr