Vonovia
- Thomas Bergmann - Redakteur

Vonovia: Nur noch 72 Stunden - Aktie vor massivem Kaufsignal

Noch drei Tage ist Vonovia im MDAX gelistet. Ab Montag ist Deutschlands größtes Wohnimmobilienunternehmen dann ein Mitglied der ersten Börsenriege. Wie der Arbeitskreis Indizes der Deutschen Börse Anfang September beschlossen hat, wird die ehemalige Deutsche Annington den Spezialchemiekonzern Lanxess im deutschen Leitindex ersetzen. Ein DAX-Aufstieg sollte der Aktie, die auch im "10-Prozent-Plus-Depot" des AKTIONÄR enthalten ist, möglicherweise über einen wichtigen Widerstand helfen.

Im Gespräch mit DAF-Moderator Christoph Damm geht AKTIONÄR-Redakteur Thomas Bergmann auf die Vonovia-Aktie ein. Er erklärt, welche Marken jetzt wichtig sind und wie Anleger sich positionieren können.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

FM: Vonovia kauft sich reich

Focus Money erklärt, Vonovia baut die Marktstellung durch Übernahmen aus. Mit dem geplanten Zukauf des österreichischen Wettbewerbers Conwert könnte Vonovia noch mehr Größenvorteile nutzen. Mit dieser Strategie legte der Aktienkurs seit Jahresbeginn um gut 20 Prozent zu, während der DAX ein Prozent … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Bernecker: Jetzt raus aus Vonovia

Die Actien-Börse schreibt, der Aktienkurs von Vonovia ist höher als der Nettovermögenswert dieses größten deutschen Immobilien-Unternehmens. Diese Wachstumsprämie wird auf 0 abgebaut oder sogar in einen Abschlag verwandelt. Der Aktienkurs hat deshalb ein rechnerisches Korrektur-Risiko von 15 bis 20 … mehr