Volkswagen St.
- Jochen Kauper - Redakteur

Volkswagen-Aktie: Bernstein Research sieht Potenzial bis 260 Euro!

Das US-Analysehaus Bernstein Research sieht für die VW-Aktie ein Kursziel von 260 Euro. Auf das China-Geschäft von VW blicke der Rest der Autowelt neidvoll, schrieb Analyst Max Warburton. Die Marken Audi und Porsche entwickelten sich beeindruckend. Die VW-Aktie sei aktuell billig und ungeliebt. Dies dürfte sich schnell ändern, wenn sich die Wolfsburger bei Gewinn und Cashflow wieder erholten.

Gute Vorgaben

Ohnehin hat sich das Chartbild der VW-Aktie in den letzten Tagen wieder verbessert. Am Dienstag profitierte das Papier von den gestiegenen Zulassungszahlen in Europa. VW verkaufte im Oktober 6,9 Prozent mehr Fahrzeuge als vor einem Jahr und lag damit knapp über dem Marktwachstum. Auch VW-Vorstand Martin Winterkorn verbreitete zuletzt Optimismus. Bereits in diesem Jahr soll es mit weltweit 10 Millionen verkauften Autos klappen.  

 

Abwarten

Für die VW-Aktie gilt es, die Marke von 180 Euro zu knacken. Erst dann wird die Aktie für Anleger wieder spannend. Es gilt, Relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt aufzubauen. Bis es soweit ist, bleibt die Aktie von Daimler erste Wahl auf dem deutschen Kurszettel.

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: