Volkswagen
- Stefan Limmer - Redakteur

Volkswagen: Ungebremst Richtung Allzeithoch

Aus charttechnischer Sicht ist Volkswagen der Leader unter den Autobauern. Aktuell notiert der DAX-Titel knapp unter dem Allzeithoch. Ein Ausbruch darüber generiert ein neues Kaufsignal.

Die Volkswagen-Aktie hat von dem positiven Gesamtmarkt der letzten Handelswochen profitiert. Von knapp 115 Euro Ende Juni kletterte der Kurs bis an den Widerstand bei der 150-Euro-Marke.

Nächster Stopp: Allzeithoch

Aufgrund der starken Aufwärtsdynamik besteht nun die Chance, dass Volkswagen auch der nachhaltige Ausbruch aus der ausgeprägten Seitwärtsbewegung gelingt. Seit mehr als einem Jahr pendelt der Kurs zwischen 110,00 und 150,00 Euro. Ein Ausbruch würde auch das alte Allzeithoch bei 152,20 Euro aus dem Sommer 2011 pulverisieren.

Stärkster Autobauer

Im Vergleich zu BMW und Daimler bietet Volkswagen zudem die höchste relative Stärke. Die Allzeithochs der Konkurrenten befinden sich noch weit außer Reichweite. Auch die Analysten sind von Volkswagen überzeugt. So bestätigten die Experten von Exane BNP Paribas das „Outperform“-Rating. Den fairen Wert der Aktie sehen die Analysten bei 165,00 Euro. Bereits Investierte Anleger bleiben dabei. Nach einem Neueinstieg sollten Marktteilnehmer die Position mit einem Stopp-Loss bei 120,00 Euro auf Schlusskursbasis absichern.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

VW: 100-Prozent-Chance dank Traton-IPO

Volkswagen will das Nutzfahrzeuggeschäft unter dem Namen Traton bis zur Sommerpause an die Börse bringen. Um den Umbau weg von den Verbrennern hin zu Elektroautos zu finanzieren, hat der VW-Konzern das Geld bitter nötig. Die Risiken der Mega-Abspaltung sind zwar hoch. Trotzdem bleibt die Aktie ein … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW-Aktie: Kursziel 220Euro!?

Volkswagen setzt alles auf die Karte Elektromobilität. Eine riskante Wette, die Konzernchef Herbert Diess eingeht. Andere Autobauer wie Daimler nehmen neben ihren Elektroautos auch Hybride sowie Wasserstoffautos mit in ihr Angebot auf.Und dennoch zeigt sich Bernstein Research gerade für die … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Neubewertungspotenzial für die VW-Aktie!

VW-Chef Herbert Diess treibt mit aller Macht und Konsequenz den Konzernumbau voran. ER setzt auf Kooperation mit Amazon, Baidu, Siemens und SK Innovation. Ganz im Gegensatz zu Daimler und BMW, die wichtige Zeit verstreichen lassen. Kein Wunder, dass die Analysten gegenüber der VW-Aktie zunehmend … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Knackiges Kursziel für die Volkswagen-Aktie!

VW hat die Wende geschafft. Der Diesel-Skandal ist längst abgehakt, die Verkaufszahlen sind angesichts des schwierigen Umfelds ok und Konzernchef Herbert Diess treibt mit aller Macht und Konsequenz den Konzernumbau voran. BMW und Daimler können da nicht ganz mithalten. Kein Wunder, dass Bernstein … mehr