Volkswagen St.
- DER AKTIONÄR

Volkswagen: Hauptversammlung mit Spannung erwartet

Machtkampf

Niedersachsen und Porsche dürften sich auf der Hauptversammlungs des Autobauers Volkswagen ein kräftiges Duell liefern. Es geht um Machtverhältnisse. Porsche, die aktuell knapp 31% an VW halten, möchte den großen Einfluss von Niedersachsen, die mit 20% beteiligt sind, einschränken. Man darf also gespannt sein.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: