DAX
- Michael Schröder - Redakteur

Volatiler Handelsstart: DAX nach erstem Lebenszeichen wieder unter Druck

Nach den panikartigen Verkäufen in der vergangenen Woche lauern viele Anleger auf die Gegenbewegung. Die Vorgaben aus Übersee waren extrem schwach. Dennoch dominierten im frühen Handel die grünen Vorzeichen. Doch schon nach wenigen Minuten ging der Gegenbewegung die Kraft aus.

Allen Bemühungen der Politik zum Trotz hat sich die Talfahrt der Börsen rund um den Globus in Folge der Schuldenkrise in den USA und Europa fortgesetzt. Der DAX rutschte gestern erstmals seit Anfang September 2010 wieder unter die Marke von 6.000 Punkte. Das Minus der vergangenen neun Handelstage liegt damit bei mehr als 20 Prozent.

VDAX auf 2-Jahreshoch
Der VDAX, der die aktuell vom Markt erwartete Volatilität für den DAX und damit die Risikoneigung der Anleger misst, steigt am Dienstagmorgen auf über 44 Zähler – ein neues 2-Jahreshoch.

Vorbörslich sah es so aus, als würde der DAX auch heute seine Talfahrt fortsetzen. Doch bereits kurz nach dem Handelsstart drehte das Börsenbarometer in den grünen Bereich. Aber für eine Nachhaltige Gegenbewegung reichte die Kraft nicht aus. Eine halbe Stunde nach der Eröffnung war die gute Stimmung schon wieder vorbei - der heimische Leitindex notierte erneut im Minus. Anleger sollten sich auf einen extrem volatilen Handelsverlauf einstellen.

Deutsche Bank senkt DAX-Ziel
Die Deutsche Bank hat das DAX-Ziel zum Jahresende nach dem jüngsten Ausverkauf am Aktienmarkt auf 6.800 Punkte gesenkt. Schwache makroökonomische Daten sowie die Schuldenprobleme hätten diesen Ausverkauf vorangetrieben, schreibt Analyst Lars Slomka in einer Studie.

Widerstände: 6.150 (Zwischentief), 6.340-6.400 Punkte, 6.483, 6.860, 7.000, 7.523 Punkte, 7.600 Punkte (horizontale Widerstände), 8.150 Punkte (Allzeithoch)

Unterstützungen: 5.800-5.833 Punkte (horizontale Unterstützungen), 5.600 Punkte (50%-Fibo-RT, horizontale Unterstützung), 5.120 Punkte (61,8%-Fibo-RT)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX aktiviert Limit - jetzt gilt's!

Der DAX startet mit einem großen Minus in den Donnerstag. Der Handelsstreit zwischen USA und China belastet die Stimmung. Zeitweise fällt der deutsche Leitindex unter die wichtige Unterstützung bei 12.000 Punkten, wo das Abstauberlimit für einen Turbo-Long-Optionsschein liegt. Das ist in der … mehr